Rezept von Kei Lum & Diora Fong Chan: Garnelen nach Gongbao-Art

Rezept von Kei Lum & Diora Fong Chan: Garnelen nach Gongbao-Art

China – Das Kochbuch
Kei Lum & Diora Fong Chan
Fotos: DL Acken
Foto hier: Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld
Phaidon by Edel (2017)
Mehr über den Verlag

Da die Sichuanküche als eher scharfe Küche bekannt ist, habe ich statt zehn nur fünf getrocknete rote Chilischoten verwendet – und es war trotzdem noch spicy. Das Gericht ist, wie ich es mag: schnell zubereitet, scharf aber trotzdem vielschichtig im Geschmack. Julia

ORIGINALREZEPT von Kei Lum & Diora Fong Chan: Garnelen nach Gongbao-Art in Chilisauce
Herkunft: Sichuan
Zubereitungszeit: 15 Minuten, zzgl. 10 Minuten Ruhezeit
Garzeit: 10 Minuten
Personen: 4

Zutaten
400 g rohe Garnelen, ausgelöst und Darm entfernt
½ TL Salz
1 Eiweiss, verrührt
50 g Erdnusskerne
4 EL Pflanzenöl
2 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
10 getrocknete rote Chilischoten, halbiert
20 Sichuan-Pfefferkörner
2 Frühlingszwiebeln, gehackt
1 EL Sesamöl
Gedämpfter Reis zum Servieren (siehe unten)

Zutaten für die Sauce
2 EL Shaoxing-Reiswein
2 EL Hühnerbrühe
1 EL helle Sojasauce
2 TL weißer Reisessig
1½ TL Speisestärke
1½ TL Zucker
½ TL Salz

Zubereitung
1. Die Garnelen unter fließendem kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Das Salz zufügen und 10 Minuten stehen lassen. Unter fließendem kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen und in einer Schüssel mit dem Eiweiß mischen.

2. Für die Sauce alle Zutaten gut verrühren und beiseitestellen.

3. Die Erdnüsse in einen Wok oder eine große Pfanne geben, das Pflanzenöl zufügen und auf schwacher Hitze in 4–5 Minuten unter Rühren kross braten. Mit einem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4. Das Öl wieder erhitzen, die Garnelen hineingeben und auf starker Hitze 1–2 Minuten unter Rühren braten, bis sie halb gar sind. Herausnehmen und beiseitestellen. Das restliche Öl auf mittlerer bis starker Hitze heiß werden lassen, Knoblauch, Chilischoten und Sichuan-Pfefferkörner hineingeben und 1–2 Minuten unter Rühren braten, bis alles duftet. Die Garnelen mit den Frühlingszwiebeln wieder in den Wok geben und 1 weitere Minute unter Rühren braten. Die Sauce in den Wok gießen und auf starker Hitze zum Kochen bringen. Auf mittlerer Hitze ohne Deckel 1–2 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce eingedickt ist und die Garnelen gar sind.

5. Das Sesamöl hineinträufeln, die Erdnüsse zufügen und alles mischen. Auf einem Teller anrichten und mit Reis servieren.

 

ORIGINALREZEPT: Gedämpfter Reis
Herkunft: Alle Regionen
Zubereitungszeit: 5 Minuten, zzgl. 10 Minuten Ruhezeit
Garzeit: 20 Minuten
Personen: 3–4

Ein Reiskocher ist ein unverzichtbares Küchengerät in jedem chinesischen Haushalt, aber wenn Sie keinen haben, lässt sich gedämpfter Reis auch leicht auf dem Herd zubereiten.

Zutaten
400 g Langkornreis

Zubereitung
1. Den Reis unter fließendem kaltem Wasser abspülen, um die Stärke zu entfernen.

2. 375 ml Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Den Reis einrühren und auf mittlerer bis starker Hitze wieder aufkochen lassen.

3. Auf schwache Hitze reduzieren und mit Deckel 16–18 Minuten dämpfen, bis der Reis weich ist und das Wasser vollständig aufgenommen hat.

4. Mit Deckel 10 Minuten stehen lassen. Servieren.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Februar 2018

Meistgelesen

Themen A-Z