Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Valentinas-Kochbuch.de – kochen, essen, glücklich sein | May 29, 2017

Nach oben scrollen

Top

Rezept von Katie Quinn Davies: Lammkoteletts mit indischen Gewürzen

Rezept von Katie Quinn Davies: Lammkoteletts mit indischen Gewürzen

What Katie Ate at the Weekend
100 neue Rezepte
Katie Quinn Davies
Umschau Verlag (2014)
Mehr über den Verlag

Die haben uns auf einem Festchen sehr glücklich gemacht – und waren leider, Katie hat es prophezeit – viel zu schnell verspeist! Allein der Geruch der Marinade hat allen das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Christiane

ORIGINALREZEPT von Katie Quinn Davies: Lammkoteletts mit indischen Gewürzen
Für 4 Personen

Diese Koteletts eignen sich hervorragend für eine Grillparty oder eine zwanglose Dinnerparty. Sie sind wunderbar würzig – und immer schnell verspeist. Gewöhnlich rechne ich vier Koteletts pro Person, weil sie so begehrt sind. Am besten auf einer Platte anrichten, dann kann sich jeder selbst bedienen.

Die Koteletts passen ausgezeichnet zum Couscous-Kichererbsen-Salat und den zerdrückten neuen Kartoffeln.

Tipp: Mariniere die Koteletts bereits am Vortag, wenn du Zeit hast, da das Lammfleisch dann tatsächlich noch köstlicher ist.

Zutaten
16 Koteletts vom Bio-Lamm, pariert, Rippen etwas freigeschabt (vom Metzger küchenfertig vorbereiten lassen)
Zitronenspalten zum Servieren

Zutaten für die indische Gewürzmarinade
80 ml Olivenöl
3 TL Garam Masala
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 TL getrockneter Oregano
3 große Knoblauchzehen, fein gehackt
1 Handvoll glatte Petersilie, sehr fein gehackt
1 Handvoll Minze, sehr fein gehackt
fein abgeriebene Schale und Saft von 1 großen Zitrone
Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung
1. Für die Marinade alle Zutaten in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und aufschlagen, bis sich alle Zutaten verbunden haben. Zusammen mit den Lammkoteletts in einen großen Beutel mit Zipper-Verschluss füllen, verschließen und schütteln, damit sich alles gut vermischt.

2. Mindestens 6 Std. (oder über Nacht, falls möglich) im Kühlschrank marinieren lassen.

3. Eine Grillpfanne oder eine Grillplatte (Plancha) bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen. Die Koteletts portionsweise jeweils 2 Min. pro Seite anbraten, sie sind dann medium-rare (rosa). Mit den Zitronenspalten anrichten und heiß servieren.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Geschrieben im November 2015