Rezept von Katie & Giancarlo Caldesi: Grünkohl-Ricotta-Gnocchi

Rezept von Katie & Giancarlo Caldesi: Grünkohl-Ricotta-Gnocchi

Toskana – Authentische Rezept aus Italien
Katie & Giancarlo Caldesi
Fotos: Helen Cathcart
Südwest Verlag (2018)

Die Grünkohl-Ricotta-Gnocchi ist üppig wie köstlich. Ich konnte lediglich vier der vegetarischen Variante verputzen, den Rest hat mein Mann ganz problemlos übernommen. Maria | Mehr Rezepte für Gnocchi

ORIGINALREZEPT von Katie & Giancarlo Caldesi: Grünkohl-Ricotta-Gnocchi mit Salbei-Speck-Butter – Gnocchi nudi in salsa di burro, salvia e pancetta
Für 4 Personen als Hauptspeise
Für 6 Personen als Vorspeise
(Ergibt etwa 36 Gnocchi)

Wörtlich übersetzt heißt dieses Gericht »nackte Gnocchi«, denn sie ähneln der Spinat-Ricotta-Mischung, mit der Ravioli gefüllt werden – es fehlt jedoch die Hülle aus Pastateig. Manchmal nennt man sie auch Strozzapreti (Priesterwürger). Im Zeitalter der Mezzadria servierte man sie den Geistlichen, die so...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass-Leser werden.

Das Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über neue Kochbücher, empfehlen köstliche Rezepte und sprechen mit Autoren. Mit Valentinas wird die tägliche Routine inspirierter, vielseitiger und spannender.

  • Täglich Neues
  • Über 4.100-Seiten-Archiv
  • Lunchrezept- und Sonntags-Newsletter
  • Digitale Merkliste
  • Keine Anzeigen und Advertorials. Leserfinanziert.

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte. Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Januar 2020

Meistgelesen

Themen A-Z