Rezept von Katharina Seiser: Schoko-Orangen-Küchlein mit flüssigem Kern

Rezept von Katharina Seiser: Schoko-Orangen-Küchlein mit flüssigem Kern

Foodblogs und ihre besten Rezepte

Kulinarische Momentaufnahmen

Ariane Bille, Hädecke Verlag (2013)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

ORIGINALREZEPT von Katharina Seiser: Schoko-Orangen-Küchlein mit flüssigem Kern und Safran-Orangen-Chaudeau
Für 4 Förmchen à 150 ml

In der Gastronomie kann ich ihn nicht mehr sehen, den »flüssigen Schokokuchen«, aber zuhause, mit der Lieblingsschokolade (70-prozentige Arriba aus Ecuador) geht er doch ab und zu wieder. Bei Gästen sowieso immer. Beim Rezept probiere ich keine anderen mehr aus, seit ich vor einigen Jahren das hier von Sybil Kapoor in ihrem Buch Jahreszeitenküche entdeckt habe.

Zutaten für die Schoko-Orangen-Küchlein
90 g Edelbitterschokolade (mind. 70 % Kakaomasse), in kleinere Stückchen gebrochen
90 g Butter, in Würfeln
1 Ei
2 Eigelb
3 EL Zucker, vermischt mit dem feinen Abrieb einer Bio-Orange (im Idealfall Pomeranze)
1 ½ gehäufte EL Mehl (Type 405)

Zutaten für die Chaudeau (für mehr als 4 Personen, wird aber trotzdem immer aufgegessen)
0,1 g Safranfäden bester Qualität (z. B. Pannonischer Safran)
200 ml trockener Weißwein, z. B. Riesling, Weißburgunder
50 ml Orangensaft, frisch gepresst und durch ein feines Sieb geseiht
3 Eigelb
1 Ei
80 g Puderzucker

Schneekessel: Dünnwandige Kuppelform aus Metall zur Zubereitung im Wasserbad oder über Dampf.

Zubereitung
1. Backofen auf 220 °C vorheizen.

2. Böden der Förmchen mit rund ausgeschnittenem Backpapier auslegen, Ränder buttern, auf ein Backblech stellen.

3. Schokolade und Butter gemeinsam in einer Schüssel über dem Wasserbad schmelzen (der Web- und Sängermeister macht das immer direkt auf der Flamme, ist aber ein wenig heikel), etwas abkühlen lassen.

4. Das Ei, die Eigelb und den Orangenzucker mit dem Mixer dickschaumig schlagen.

5. Die geschmolzene Schokoladen-Butter-Masse unterheben (nicht zu heiß, lippenwarm!), dann das Mehl darübersieben und untermischen.

6. Die Masse auf die Förmchen verteilen. 10 Min. backen, bis der Pudding außen fest, aber innen noch weich ist.

7. Während die Schoko-Orangen-Küchlein backen, das Safran-Orangen-Chaudeau zubereiten: Safran feinmörsern, mit einem Teil des Weins aus dem Mörser in den Schneekessel spülen, damit nichts von dem kostbaren Gewürz verloren geht.

8. Im Schneekessel alle Zutaten mit einem Schneebesen gut vermischen. Über Dampf unter stetigem, aber nicht hektischem schlagen mit dem Schneebesen dickcremig aufschlagen. Noch heiß über die Schoko-Orangen-Küchlein löffeln und währenddessen den einen oder anderen Löffel als Lohn zur Überprüfung genießen.

9. Herausnehmen, die brennheißen Förmchen mit einem Tuch halten, dann mit einem spitzen Messer die Küchlein vom Rand lösen und rasch auf vorgewärmte Teller stürzen. das Papier abziehen.
Die Küchlein sofort mit Safran-Orangen-Chaudeau überziehen und heiß servieren.

Zum Interview mit dem Autor des Rezepts

Veröffentlicht im Januar 2014

Meistgelesen

Themen A-Z