Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepte vor.

Über 4.700 Beiträge erwarten Dich: kuratiert & wärmstens empfohlen.

Read, cook, enjoy!
Katharina Höhnk

Rezept von Katharina Seiser: Mayak gimbap

Immer wieder vegan – Das Beste der traditionellen pflanzlichen Küche aus aller Welt, Katharina Seiser, Fotos: Vanessa Maas, Christian Brandstätter Verlag (2020)

Mayak gimbap sind koreanische Sushi-Rollen: Nori-Algenblätter werden u. a. mit Sushi-Reis, Sesam und Gemüse wie hier eingelegtem weißen Rettich und Spinat gefüllt. Das macht etwas Arbeit, aber schmeckt lecker. Das geröstete Sesamöl gibt ihnen Würze.

Autorin des nachfolgenden wunderbaren Rezepts ist Katharina Seiser. Sie schreibt über Mayak gimbap: "Sie wurden angeblich auf dem Gwangjang-Markt in Seoul erfunden und heißen auf Koreanisch tatsächlich Rauschgift-Röllchen, weil sie so gut schmecken. Ähnlich wie japanische Maki, aber kleiner und würziger, machen sie großen Spaß beim Formen und Essen. Sie eignen sich als Vorspeise ebenso wie als leichte Hauptspeise oder Zwischenmahlzeit." Dietmar | Mehr Rezepte der koreanischen Küche

ORIGINALREZEPT

von Katharina Seiser: Mayak gimbap – Süchtig machende Reisröllchen
Für 16 Röllchen
Für 2–4 Personen

Jetzt weiterlesen!

Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepte vor.

Alles ist kostenlos, für das Rezept-Archiv benötigst Du einen Zeitpass.

Ab nur 2,08 €/Monat hast Du:

  1. Zugriff auf über 3.200 Rezepte und täglich Neues
  2. kuratiert, getestet und wärmstens empfohlen
  3. werbefrei, datensparsam mit persönlicher Merkliste

Read, cook, enjoy!

Jetzt Zeitpass wählen

Veröffentlicht im September 2021

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9