Aus Valentinas Küche: Rhabarber-Kompott mit frischen Erdbeeren

Aus Valentinas Küche: Rhabarber-Kompott mit frischen Erdbeeren

Das Rezept vereinigt Rhabarber mit Erdbeeren in ihrer jeweiligen Bestform, denn nur der Rhabarber wird gegart. Erst wenn er abgekühlt ist, werden die frischen Erdbeeren dazu gegeben. Umwerfend gut, finde ich!

Mein Rezept geht zurück auf das Kochbuch Rose Bakery. Die Autorin Rose Carrarini schlägt die Kompott-Idee für Variationen vor wie z. B. Aprikosen mit Blaubeeren/Johannisbeeren oder Pfirsich mit Himbeeren, getreu der Einsicht, dass jede Hitze ein Zuviel für die Beeren ist (Ausnahme Marmelade), aber für manchen fruchtigen Begleiter ein Gewinn.

Der Clou des Rhabarber-Rezepts ist außerdem ein wenig Orangensaft. Er relativiert dessen Einzelgänger-Säure, so dass der Rhabarber geradezu einen lieblichen Charakter bekommt, übertrieben aus...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte
  • erfährst Du alle Kochbuch-Neuigkeiten
  • bekommst Du werbefreien Lesegenuss

Ab 2,50 € pro Monat – oder 3 Tage gratis testen. Wir freuen uns auf Dich!

Zeitpass auswählen

Veröffentlicht im Juni 2010

Meistgelesen

Themen A-Z