Aus Valentinas Küche: Blini mit geräuchertem Lachs

Aus Valentinas Küche: Blini mit geräuchertem Lachs

Blini sind luxuriöse Köstlichkeiten. Der Aufwand ist beachtlich, aber die Belohnung ist reich. Das Besondere an den kleinen Pfannkuchen ist der cremig zarte Hefegeschmack. Gehen Blini eine Liaison mit Salzigem von ebenso weicher Konsistenz ein wie z. B. geräuchertem Fisch, Taramas oder Kaviar, so ist das pure Eleganz. I love.

Es gibt unzählige Rezeptvariationen: Klassischerweise werden sie mit Buchweizenmehl zubereitet. Aber auch Teigzubereitungen mit Reismehl oder Kartoffeln sind in meinen Kochbüchern zu finden. Mein französisches Rezept sieht Weizenmehl vor. Die Hälfte wird eingefroren.

REZEPT: Blini
Für ca. 50 Blinis mit 6-8 cm Durchmesser

Zutaten
600 ml Milch, lauwarm
10 g Hefe
250 g Weizenmehl, Typ 405er (oder Buchweizenmehl)
Prise Zucker
3 Eier, getrennt
Messerspitze Salz
100 ml Sahne
Butter zum Ausbacken

Geräucherter Lachs, Crème fraiche und vegetarischer Kaviar

Zubereitung
1. Die Hefe in 100 ml lauwarmer Milch auflösen. Mit 50 g Mehl und einer Prise Zucker verrühren. Den Vorteig 20 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen (z. B. im kurz angewärmten Ofen).

2. Zu dem Vorteig die verbliebene Milch und Mehl geben, 3 Eigelb sowie Salz und zu einer homogenen Masse vermischen. Das Eiweiss steif schlagen und zwar 7-10 Minuten, so dass der Eischnee stabil wird. Gemeinsam mit der flüssigen Sahne unter den Teig heben. Den Teig 1 Stunde zugedeckt an einen warmen Ort gehen lassen.

3. Für das Ausbacken alle verfügbaren Pfannen verwenden: Butter bei mittlerer mit Tendenz zu niedriger Hitze zerlassen. Mit einer kleinen Kelle, einem Eisportionierer (sehr praktisch) oder Esslöffel Teig in die Pfanne geben, so dass die Blini 6-8 cm groß sind. Sobald sich beim Ausbacken die ersten Luftbläschen zeigen, ist es ein Zeichen, dass der Blini bald gewendet werden muss. Wenn die Seite goldbraun ist, die andere Seite ausbacken.

4. Für das Servieren die Blini im Ofen oder in der Pfanne aufwärmen.

Jeweils mit Lachs, einem Klacks Crème fraiche und Kaviar servieren.

VARIANTE
Mit Lachs, saurer Sahne und Schnittlauch
Für 25 Blini

Zutaten
150 ml saure Sahne
1 EL Schnittlauch (oder Dill)
Salz und Pfeffer
250 g geräucherter Lachs

Zubereitung
1. Die saure Sahne mit dem Schnittlauch verrühren und mit Salz, Pfeffer abschmecken.

2. Auf die warmen Blini Lachs und saure Sahne verteilen.

VON KÖCHIN ZU KÖCHIN: Blini-Variationen
In einigen russischen Rezepten habe ich entdeckt, dass auf den Lachs und die saure Sahne noch zerlassene Butter gegeben wird. —- Auf eine viel versprechende, aber noch nicht ausprobierte Idee bin ich in dem Kochbuch Kochen von Jill Normann gestoßen: Der Co-Autor Dan Lepard gibt auf die kleinen Pfannkuchen eine Mischung aus geraspelter Roter Bete und Meerretich.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im März 2008

Meistgelesen

Themen A-Z