Rezept von Karin Stöttinger: Geräucherte Forelle

Rezept von Karin Stöttinger: Geräucherte Forelle

Shaking Salad
Karin Stöttinger
Fotos Eisenhut & Mayer
Brandstätter Verlag (2016)
Mehr über den Verlag

Was für eine feine Kombination! Der leicht bittere Radicchio, der knackige Fenchel und die saftig-süße Birne passen so gut zu der geräucherten Forelle! Wenn man hier auch doch vielleicht versuchen sollte, die Birne erst kurz vorher zum Salat zu geben, sonst läuft sie an oder wird matschig. Christiane

ORIGINALREZEPT von Karin Stöttinger: Geräucherte Forelle - ein heimischer Klassiker im Glas
Für 2 Personen

Forellen sind – frisch gefangen und geräuchert – gerade im Sommer auf dem Speiseplan eine exzellente Köstlichkeit. Wir haben sie meist frisch direkt am Attersee gekauft und gleich abends dann genossen: Dieser Salat vereint für mich also Kindheitserinnerungen und neue Essgewohnheiten. Den charakterstarken leicht bitteren Geschmack de...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte
  • erfährst Du alle Kochbuch-Neuigkeiten
  • bekommst Du werbefreien Lesegenuss

Ab 2,50 € pro Monat – oder 3 Tage gratis testen. Wir freuen uns auf Dich!

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im November 2016

Meistgelesen

Themen A-Z