Rezept von Karen Solomon: Rettich-Möhren-Pickle

Rezept von Karen Solomon: Rettich-Möhren-Pickle

Asian Pickles – Sweet, Sour, Salty, Cured,
and Fermented Preserves from Korea,
Japan, China, India and Beyond
Karen Solomon
Fotos Jennifer Martiné
Hier: Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld
Ten Speed Press (2014)

Diese dünnen Rettich- und Karottenstreifen gehören zum vietnamesischen Sandwich Banh mih unbedingt dazu, passen aber natürlich auch zu allen anderen Sandwiches. Leicht säuerlich und erfrischend, doch nicht exotisch. Isabel

ORIGINALREZEPT von Karen Solomon: Daikon and Carrot Pickle / Rettich-Möhren-Pickle
Makes about 1½ cups / Ergibt etwa 1½ Tassen
Time: about 1½ hours / Zubereitungszeit: etwa 1½ Stunden

You’ve got a French roll, pâté, roast pork, mayo, sliced chiles, and a fistful of cilantro. What’s missing? The light, crisp julienned car­rot and daikon pickle that is essential to the banh mi Vietnamese sandwich experience. Get your knife and get to work! The results will be worth it. (You can julienne the vegetables with a mandoline, but I don’t recommend the food processor, as the texture often gets too soft and mushy.) Oh, and should you wish to elevate that sandwich from “Royale” to “Royale with Cheese,” as they would say in Pulp Fiction, you will also want to make a batch of Pickled Bean Sprouts.

Ingredients
Zutaten
12 ounces daikon radish, peeled
350 g Daikon-Rettich, geschält
8 ounces carrots, peeled
240 g Möhren, geschält
1 teaspoon kosher salt
1 TL Salz
½ cup distilled white vinegar
½ Tasse (120 ml) Tafelessig
¾ cup water
¾ Tasse (180 ml) Wasser
3 tablespoons sugar
3 EL Zucker

 

Preparation / Zubereitung
1. Chop the daikon and carrots into 1½ – to 2-inch-long matchsticks. Toss them with the salt in a medium bowl and let them sit for 30 minutes, stirring once halfway through.

Den Rettich und die Möhren in 4 bis 5 cm lange, streichholzartige Streifen schneiden. Mit dem Salz vermischen und in einer mittelgroßen Schüssel 30 Minuten ziehen lassen. Nach 15 Minuten einmal umrühren.

2. Drain the vegetables and pack them into a 20-ounce (or larger) jar. In a measuring cup with a spout, combine the vinegar, water, and sugar and stir to dissolve the sugar, then pour the brine over the vegetables, pressing down on the vegetables as needed to submerge them.

Das Gemüse abtropfen lassen und ein Glas mit mindestens 600 ml Fassungsvermögen füllen. In einem Messbecher mit Tülle den Essig mit Wasser und Zucker verrühren, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist. Die Lake über das Gemüse gießen, dabei das Gemüse mit einem Löffel unterdrücken, sodass es vollständig von der Flüssigkeit bedeckt ist.

3. This pickle can be eaten in an hour, but it’s even better if you let it sit, refrigerated, until the next day. It will keep for at least a month in the refrigerator. Note that its aroma will get quite strong, but that its flavor and texture will hold beautifully.

Das Pickle kann bereits nach 1 Stunde Ruhezeit verzehrt werden, schmeckt aber am besten, wenn man es bis zum nächsten Tag im Kühlschrank durchziehen lässt. Das Aroma wird mit der Zeit immer intensiver, aber das Gemüse bleibt schön knackig und balanciert das gut aus.

*Auf Wunsch einiger Leser werden künftig englischsprachige Rezepte übersetzt erscheinen. Dabei wird es immer kniffelige Fragen geben wie z. B. insbesondere bei Milchprodukten, die länderspezifisch sind. Wir geben hier unser Bestes, aber bitte nachsichtig sein. K.H.

 

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Juli 2016

Meistgelesen

Themen A-Z