Rezept von Kamal Mouzawak: Taboulé

Rezept von Kamal Mouzawak: Taboulé

Libanesisch essen
Kamal Mouzawak
Fotos: Ayla Hibri
Knesebeck Verlag (2018)

Ein schöner, frischer Petersiliensalat. Nichts Neues, aber immer wieder gut. Der feine Bulgur muss wirklich nicht gekocht werden. Er wird durch die Feuchtigkeit der Tomaten weich. Doris

ORIGINALREZEPT aus Libanesisch essen: Taboulé
Für 6 Personen
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten
5 Bund frische glatte Petersilie
3 Stiele frische Minze
3 Frühlingszwiebeln
3 Tomaten
1 EL feiner Bulgur
Saft von 2 Zitronen
5 EL Olivenöl
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zum Servieren
Blätter vom Romanasalat oder Weißkohl

Zubereitung
1. Die Petersilie verlesen und zu festen Bünden zusammenfassen. Die Minzeblätter von den Stielen zupfen.

2. Die Frühlingszwiebeln putzen. Genau wie die Tomaten waschen und trocken tupfen.

...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass-Leser werden.

Das Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über neue Kochbücher, empfehlen köstliche Rezepte und sprechen mit Autoren. Mit Valentinas wird die tägliche Routine inspirierter, vielseitiger und spannender.

  • Täglich Neues
  • Über 4.100-Seiten-Archiv
  • Lunchrezept- und Sonntags-Newsletter
  • Digitale Merkliste
  • Keine Anzeigen und Advertorials. Leserfinanziert.

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte. Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Juli 2019

Meistgelesen

Themen A-Z