Rezept von Juan Amador: Empanada mit Spinat und Ziegenkäse

Rezept von Juan Amador: Empanada mit Spinat und Ziegenkäse

Tapas y Snacks
Juan Amador, Fotos Wonge Bergmann
Heel Verlag (2013)

Das ist nun in der Tat ein Rezept, das sich mit überall erhältlichen Zutaten verwirklichen lässt. Die Füllung aus Spinat, Petersilie und Ziegenkäse ist schnell bereitet, sie wird dann portionsweise auf rund ausgestochene Blätterteigscheiben gegeben. Die so vorbereiteten Empanadas müssen nur noch kurz in den Ofen, bevor sie goldbraun gebacken serviert werden können. Kein große Überraschung, aber in manchen Momenten genau richtig. Dietmar

ORIGINALREZEPT von Juan Amador: Empanada mit Spinat und Ziegenkäse

Zutaten
200 g Spinat
30 g Ziegenfrischkäse
50 g Blattpetersilie
10 g Butter
1 EL Schalotten, fein gewürfelt
1 Zehe junger Knoblauch
1 Eigelb
1 Zitrone, Saft
4 Platten Blätterteig, rund ausgestochen, Durchmesser 12 cm
Olivenöl
Petersilienkresse

Zubereitung
1. Das Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lassen, die Schalotten und den Knoblauch kurz schwenken und den Spinat und die Blattpetersilie dazugeben. Nach 1 Minute die Butter und den Ziegenkäse dazugeben und mit Zitronensaft abschmecken.

2. Die Füllung auf den rund ausgestochenen Blätterteig geben und den Rand mit Eigelb einpinseln, zusammenfalten, mit einer Gabel leicht festdrücken und auf der Oberfläche mit Eigelb einpinseln. Die Empanadas auf ein Blech geben und für 10 Minuten bei 190 °C in den vorgeheizten Ofen geben, bis sie eine goldbraune Farbe angenommen haben.

3. Die Empanadas auf einem Teller anrichten und mit Petersilienkresse garnieren.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Mai 2014

Meistgelesen

Themen A-Z