Rezept von José Marechal: Gefrorene Crème brûlée

Rezept von José Marechal: Gefrorene Crème brûlée

Crème brûlée: Verführerisches Geheimnis der französischen Küche
José Marechal, Hädecke Verlag (2011)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Hier sollte man für jeden noch ein zweites Schälchen in Reserve haben! Die gefrorene Crème und der heiße karamellisierte Zucker bereichern den köstlichen Kontrast von knusprig-sahnig um das Gegensatzpaar heiß-kalt! Toll vorzubereiten und der garantiert krönende Abschluss jedes Menus! Christiane
ORIGINALREZEPT: Gefrorene Crème brûlée
Für 4–6 Portionen
Zubereitungszeit 15 Minuten
Garzeit 60–75 Minuten
2 Stunden kühl stellen
2–3 Stunden tiefkühlen

Zutaten

½ Vanillestange
500 ml Sahne/Rahm
6 Eigelbe
80 g Puderzucker
60 g Vollrohrzucker

Zubereitung
1. Die Vanillestange der Länge nach aufschneiden, das Mark herausschaben, mit 250 ml Sahne in einem Topf bei kleiner Hitze kurz aufkochen. Inzwischen Eigelbe und durchgesiebten Pud...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte
  • erfährst Du alle Kochbuch-Neuigkeiten
  • bekommst Du werbefreien Lesegenuss

Ab 2,50 € pro Monat – oder 3 Tage gratis testen. Wir freuen uns auf Dich!

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im September 2011

Meistgelesen

Themen A-Z