Rezept von José Marechal: Crème brûlée mit Möhren und Orange

Rezept von José Marechal: Crème brûlée mit Möhren und Orange

Crème brûlée: Verführerisches Geheimnis der französischen Küche
José Marechal, Hädecke Verlag (2011)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Das Rezept von José Marechal gibt dem Thema Crème Brûlée nochmal einen ganz neuen frischen Dreh! Ein Teil der Sahne wird durch Orangensaft ersetzt, außerdem kommen gekochte Möhren hinzu. Das gibt dem ganzen einen fruchtig-leichten Charakter. Herrlich. Wichtig: Die Möhren wirklich weich kochen und sorgfältig pürieren. Christiane
ORIGINALREZEPT: Crème brûlée mit Möhren und Orange
Für 6–8 Portionen
Zubereitungszeit 20 Minuten
Garzeit 60–75 Minuten
2–3 Stunden kühl stellen

Zutaten

250 g gekochte Möhren
300 ml Sahne/Rahm
200 ml Orangensaft
6 Eigelbe
75 g feiner Zucker
60 g brauner Rohrzucker

Zubereitung
1. Die gekochten Möhren in Scheiben schneiden. Mit einem Küchenmixer oder Pürierstab mit der Sahne pürieren und beiseitestel...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte
  • erfährst Du alle Kochbuch-Neuigkeiten
  • bekommst Du werbefreien Lesegenuss

Ab 2,50 € pro Monat – oder 7 Tage gratis testen. Wir freuen uns auf Dich!

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im September 2011

Meistgelesen

Themen A-Z