Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Valentinas-Kochbuch.de – kochen, essen, glücklich sein | September 23, 2017

Nach oben scrollen

Top

Rezept von Johanna Maier: Mein Blechkuchen x 3

Rezept von Johanna Maier: Mein Blechkuchen x 3

Meine gesunde Küche
Johanna Maier
Fotos Eisenhut & Mayer
Benevento / Servus (2016)

Der perfekte Kuchen für das Kaffeekränzchen mit der Nachbarschaft! Nicht spektakulär neu, aber wunderbar saftig. Ich habe das Blech halb mit Kirschen aus dem Glas und halb mit Äpfeln belegt und dazu die Nuss-Streusel-Variante II gewählt. Simone (Aber ups – nur je 5 g Butter, Zucker, Mehl und Nüsse?? 50 g stimmen wohl eher … haben wir im nachfolgenden Rezept angepasst.) 

ORIGINALREZEPT von Johanna Maier: Mein Blechkuchen x 3
Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten

Süß-Fruchtiger Duft zieht durchs Haus! Der Blechkuchen von meiner Kochfreundin Renate Löscher ist ein Geselligkeitskuchen und die einfachste Möglichkeit, die ganze Familie schnell rund um den Küchentisch zu versammeln. Direkt vom Blech serviert macht er alle glücklich.

Zutaten
250 g Butter, weich
250 g Staubzucker
1 Msp. Vanillemark
1 Prise Salz
Zesten von 1 Bio-Zitrone, fein gerieben
4 ganze Eier
400 g Mehl
1 TL Backpulver
3/16 l Milch (ca. 180 ml)
Obst der Saison (z.B. Kirschen, Marillen, Zwetschken, Beeren)
Mandelblättchen und Staubzucker zum Bestreuen

Variante I pur
Butter, Staubzucker, Vanille, Salz und Zitronenschale gut schaumig rühren, Eier einzeln unterrühren, gesiebtes Mehl und Backpulver vermengen und mit der Milch unter die Buttermasse rühren. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen, mit Obst belegen und mit Mandelblättchen bestreuen. Im 180 °C heißen Ofen 30-35 Minuten backen. Erkalten lassen, mit Staubzucker bestreuen, in Stücke schneiden und servieren.

Variante II mit Nussstreusel
Je 50 g Butter, brauner Zucker, Mehl, Haselnüsse und etwas Zimt in eine Schüssel geben und zwischen den Händen zu krümeligen Streusel verarbeiten. Diese über den mit Obst belegten Kuchenteig verteilen und bei 180 °C ca. 40-45 Minuten backen.

Variante III mit Topfen
250 g Topfen (20 %), 100 g Staubzucker, 1 Msp. Vanillemark, 1 Ei, je 2 EL Grieß und Rum und die abgeriebene Schale von ½ Zitrone miteinander verrühren, auf den Teig streichen, mit den Früchten belegen und bei 180 °C ca. 40-45 Minuten backen.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Geschrieben im Mai 2017