Herzlich willkommen!

Valentinas ist das Online-Magazin über Kochbücher und ihre besten Rezepte.

Entdecke über 4.700 Beiträge: kuratiert, getestet & empfohlen.

Bon appétit!
Katharina Höhnk

Rezept von Jenny Britton Bauer: Dunkles Schokoladeneis

Das beste Eis der Welt
Jenny Britton Bauer, Umschau Verlag (2012)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Der frisch zubereitete Schokoladensirup mit Kaffee gibt dem Eis eine wahnsinnig intensive, tolle Note. Suchtgefahr vorprogrammiert! Simone

ORIGINALREZEPT: Dunkles Schokoladeneis
Ergibt 1 L

Dieses Schokoladeneis ist reichhaltig, zartbitter und kompakt und hat einen intensiven Schokoladengeschmack. Benutzen Sie immer die besten Zutaten, die Sie bekommen können. Eine „hochprozentige“, fruchtig schmeckende Schokolade setzt sich am besten gegen die Sahne durch.

Zutaten
450 ml Vollmilch
1 EL + 1 TL Speisestärke
40 G Frischkäse (Raumtemperatur)
⅛ TL Feines Meersalz
230 G Sahne
110 G Zucker
2 EL Glukosesirup (siehe Anmerkung unten)

Für den Schokoladensirup
50 g ungesüsstes Kakaopulver
120 ml frisch gebrühter Kaffee
110 g Zucker
40 g Zartbitterschokolade (55-70 % Schokolade), fein gehackt

Vorbereiten
Für den Schokoladensirup Kakao, Kaffee und Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze aufkochen. Den Zucker unter Rühren auflösen, dann 30 Sek. kochen lassen. Vom Herd nehmen, die Schokolade dazugeben und 5 Min. stehen lassen, dann glatt rühren und beiseitestellen. In einer kleinen Schüssel etwa 2 EL der Milch mit der Speisestärke glatt rühren. Den Frischkäse mit warmem Schokoladensirup und Salz in einer mittelgroßen Schüssel verrühren. Eine große Schüssel mit Eiswürfeln und Wasser füllen.

Zubereiten
Die übrige Milch mit Sahne, Zucker und Glukosesirup in einem 4-Liter-Topf bei mittlerer Hitze aufkochen und 4 Min. sprudelnd kochen lassen. Vom Herd nehmen und langsam die Stärkemischung einrühren. Wieder aufkochen und mit einem hitzefesten Spatel etwa 1 Min. rühren, bis die Mischung andickt. Vom Herd nehmen.

Kühlen
Die heiße Eiscremebasis langsam mit der Schokoladenmischung glatt rühren. In einen großen wiederverschließbaren Gefrierbeutel füllen und in das Eisbad legen. Etwa 30 Min. kühlen, dabei wenn nötig Eis nachfüllen.

Frieren
Die Eiscremebasis in den gekühlten Behälter der Eismaschine füllen und die Eismaschine laufen lassen, bis das Eis dick und cremig ist. In eine Aufbewahrungsbox füllen, ein Stück Pergamentpapier auf die Oberfläche drücken und mit einem luftdichten Deckel verschließen. Im kältesten Teil des Tiefkühlgeräts mind. 4 Std. fest werden lassen.

Anmerkung d. Red: Glukosesirup
Wir haben eine große Portion Glukosesirup so hergestellt: 260 g Traubenzucker mit 150 ml abgekochten Wasser, aufkochen, kurz durchkochen, abfüllen, abkühlen, kühl und dunkel lagern.

Veröffentlicht im Juli 2012

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9