Rezept von Jamie Oliver: Pasta mit Blumenkohl & Käse

Rezept von Jamie Oliver: Pasta mit Blumenkohl & Käse

7 mal anders – Je 7 Rezeptideen
für deine Lieblingszutaten
Jamie Oliver
Fotos: Levon Biss
Dorling Kindersley Verlag (2020)
Mehr über den Verlag

Das Rezept für die One-Pot-Pasta mit Blumenkohl stammt von Jamie Oliver aus seinem Kochbuch „7 mal anders“. In unserem Interview sagte er dazu: „Die Pasta schmeckt super gut: cremige Spaghetti mit knusprigen Knoblauch-Bröseln. Meine ganze Familie liebt es! Was mich als Kochbuchautor aber so richtig zufrieden daran macht, ist die Tatsache, dass das Rezept auf Zutaten basiert, die die Leute im Grunde fast immer zu Hause haben, und dass es Leftovers reduziert. Die Brotbrösel lassen sich aus altbackenem Brot zubereiten, was eine klasse Sache ist, denn wir werfen 30–40 Prozent des Brotes weg.“ Außerdem ist das Gericht echte Budget-Küche: eine Mahlzeit kostet 40 Cent. Katharina | Mehr Rezepte für Blumenkohl

ORIGINALREZEPT von Jamie Oliver: Pasta mit Blumenkohl & Käse
Cremige Sauce, knuspriger Knoblauch & Blumenkohlbrösel
Für 4 Personen
Fertig in 30 Minuten

Weiterlesen

Jamie Oliver im Interview über sein Kochbuch „7 mal anders„.

Zutaten
100 g altbackenes Sauerteigbrot
2 Knoblauchzehen
½ Blumenkohl (400 g)
Olivenöl
1 Zwiebel
400 ml Milch (1,5 % Fett)
300 g Spaghetti
70 g Cheddar

Zubereitung
1. Das Brot in Stücke zupfen und in den Mixer geben. Den Knoblauch schälen und hinzufügen, die schönen Blätter vom Blumenkohl hineinstückeln, noch ½ EL Olivenöl dazugeben und alles zu relativ feinen Bröseln verarbeiten. In eine große beschichtete Pfanne geben und die Brösel bei mittlerer Hitze in 15 Minuten goldbraun und knusprig rösten, ab und zu umrühren. Inzwischen die Zwiebel schälen und mit dem Blumenkohl, samt Strunk, grob hacken.

2. Die knusprigen Brösel in eine Schüssel geben, die Pfanne wieder auf den Herd stellen. Die Milch hineingießen, das gehackte Gemüse dazugeben, nur leicht zum Sieden bringen und zugedeckt bei schwacher Hitze köcheln lassen. Gleichzeitig die Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsangabe garen. Kurz bevor die Pasta fertig ist, vorsichtig die Blumenkohlmischung in den Mixer gießen (Säubern ist nicht nötig), den Käse dazureiben und das Ganze pürieren, bis eine glatte Sauce entstanden ist. Sorgfältig abschmecken und zurück in den Topf gießen. Die Spaghetti in ein Sieb abgießen, dabei 1 Becher Kochwasser auffangen. Die Pasta in die Sauce geben, falls nötig, etwas Kochwasser dazugießen, und mit den knusprigen Bröseln bestreut servieren.

Zum Interview mit dem Autor des Rezepts

Veröffentlicht im September 2020

Schreib' uns!

Meistgelesen

Themen A-Z