Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepte vor.

Über 4.700 Beiträge erwarten Dich: kuratiert & wärmstens empfohlen.

Read, cook, enjoy!
Katharina Höhnk

Rezept von Jamie Oliver: Butter-Salbei-Gnudi

Jamies Wohlfühlküche, Essen, das glücklich macht, Jamie Oliver, Foto: Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld, Dorling Kindersley (2014), Mehr über den Verlag

Das Rezept für Butter-Salbei-Gnudi von Jamie Oliver besteht fast nur aus Ricotta und Parmesan. Sie sind gnadenlos einfach zuzubereiten, wenn man weiß, dass sie sich bei feuchtem Ricotta oder ungenügend langer „Trockenzeit“ im Kühlschrank auflösen. Meine Gnudis gelangen aus dem Stand und schmeckten klasse. Ein Keeper-Rezept mit Aha-Effekt. Auch Jamie Oliver schwärmt: "Diese Ricottaklößchen müssen Sie probieren! Ein elegantes Gericht und für die meisten Leute sicher etwas ganz Besonderes, dabei einfach zu machen. Meine Freundin April Bloomfield vom Spotted Pig in New York hat ihm zu einiger Berühmtheit verholfen, doch tatsächlich gibt es Gnudi schon lange, vor allem in der Toskana sind sie sehr beliebt. Gnudi bedeutet »nackt«, und das passt. Es handelt sich hier nämlich schlicht um Ricottaravioli ohne den Pastateig. Es gibt nur eine Bedingung: Damit das Essen wirklich unvergesslich wird, müssen Ricotta, Butter und Parmesan von allerbester Qualität sein." Isabel | Weitere Rezepte für Gnocchi

ORIGINALREZEPT

von Jamie Oliver: Butter-Salbei-Gnudi

Für 6-8 Personen
Zubereitungszeit 45 Minuten plus Kühlen

Jetzt weiterlesen!

Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepte vor.

Alles ist kostenlos, für das Rezept-Archiv benötigst Du einen Zeitpass.

Ab nur 2,08 €/Monat hast Du:

  1. Zugriff auf über 3.200 Rezepte und täglich Neues
  2. kuratiert, getestet und wärmstens empfohlen
  3. werbefrei, datensparsam mit persönlicher Merkliste

Read, cook, enjoy!

Jetzt Zeitpass wählen

Veröffentlicht im April 2015

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9