Rezept von James M. Tanner: Karotten-Koriander-Suppe

Rezept von James M. Tanner: Karotten-Koriander-Suppe

Nur 5 Zutaten!
James M. Tanner, Fotos A. Schonnemann, Styria (2011)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Ein einfaches, sehr aromatisches Süppchen, dem die zerstoßenen Koriandersamen (die ruhig großzügiger eingesetzt werden dürften) das gewisse Etwas verleihen. Ich liebe frisches Koriandergrün – aber in diesem Fall hat mir die Suppe wesentlich besser ohne geschmeckt. Stattdessen würde ich hier einen Klecks Crème fraîche vorziehen. Hannah

ORIGINALREZEPT: Karotten-Koriander-Suppe
Für 4 Personen

Zutaten
1 TL Olivenöl
1 Zwiebel, fein gehackt
1 TL Koriandersamen, zerstoßen
450 g Karotten, geschält und in feine Scheiben geschnitten
850 ml hochwertige Gemüsebrühe
15 g frisches Koriandergrün, gehackt, plus ein paar Korianderblättchen zum Garnieren
Meersalz

Zubereitung
1. Das Olivenöl in einem Topf mit schwerem Boden erhitzen. Zwiebel...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte
  • erfährst Du alle Kochbuch-Neuigkeiten
  • bekommst Du werbefreien Lesegenuss

Ab 2,50 € pro Monat – oder 3 Tage gratis testen. Wir freuen uns auf Dich!

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Oktober 2011

Meistgelesen

Themen A-Z