Rezept von Jakob Itzlinger: Viererlei

Rezept von Jakob Itzlinger: Viererlei

Der Duft von frischem Brot. Österreichs
beste Bäcker verraten ihre Rezepte
Barbara van Melle
Fotos Wolfgang Hummer
Brandstätter Verlag (2015)
Mehr über den Verlag

Noch ein neues Lieblingsbrot, kernig, voller Geschmack. Aber Achtung: Die Backzeit ist zu kurz, ich habe 15 Minuten drangehängt. Und das Dinkelmehl im Hauptteig trägt deutsche Typenbezeichnung, das Roggenmehl die österreichische. Annick

ORIGINALREZEPT von Jakob Itzlinger: Viererlei
Für 2 Brote

Wer gerne viele Körner in seinen Broten hat und auch Karotten liebt, dem wird dieses Rezept von Bio-Bäcker Itzlinger gefallen. Das Brot ist sehr aromatisch und hält wirklich sehr, sehr lange frisch. Ich belege es gerne mit Frischkäse und Gurkenscheiben als Pausenbrot für meine Schulkinder.

Zutaten für den Roggensauerteig
70 g Gerstel
70 g Wasser (25 °C)
200 g Roggenvollkornmehl
130 g Wasser (25 °C)

Zutaten für das Quellstück 1
70 g R...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte
  • erfährst Du alle Kochbuch-Neuigkeiten
  • bekommst Du werbefreien Lesegenuss

Ab 2,50 € pro Monat – oder 3 Tage gratis testen. Wir freuen uns auf Dich!

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im März 2016

Meistgelesen

Themen A-Z