Rezept von Ivy Manning: Müsliriegel

Rezept von Ivy Manning: Müsliriegel

Natürlich selbst gemacht –
süß, sauer, salzig – 

Hausgemachte Köstlichkeiten
Ivy Manning
Fotos Alice Gao
Fackelträger Verlag (2015)
Mehr über den Verlag

Schön, dass Müsliriegel solch ein gutes Image haben und als gesunde Süßigkeit durchgehen. Also dann: Genuss ohne Reue. Darf’s ein Stückerl mehr sein? Dietmar

ORIGINALREZEPT von Ivy Manning: Müsliriegel
Ergibt ca. 12 Riegel

Die knusprigen und doch leicht zähen Riegel können Sie unendlich variieren. Dabei nur darauf achten, dass das Verhältnis zwischen trockenen und feuchten Zutaten gleich bleibt. Probieren Sie die zwei Varianten unten oder kreieren Sie Ihre eigenen Geschmacksrichtungen.

Zutaten
155 g Haselnusskerne
45 g Weizenkeime
1 TL gemahlener Zimt
½ TL Salz
235 g kernige Haferflocken
125 g getrocknete Cranberrys
60 g Pekannusskerne, gehackt
125 g Butter, in Stücken
105 g brauner Zucker
155 g ungesüßte Erdnussbutter
...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass-Leser werden.

Das Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über neue Kochbücher, empfehlen köstliche Rezepte und sprechen mit Autoren. Mit Valentinas wird die tägliche Routine inspirierter, vielseitiger und spannender.

  • Täglich Neues
  • Über 4.100-Seiten-Archiv
  • Lunchrezept- und Sonntags-Newsletter
  • Digitale Merkliste
  • Keine Anzeigen und Advertorials. Leserfinanziert.

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte. Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im November 2015

Meistgelesen

Themen A-Z