Rezept von Hugh Fearnley-Whittingstall: Spinat-Avocado-Erdbeer-Salat

Rezept von Hugh Fearnley-Whittingstall: Spinat-Avocado-Erdbeer-Salat

Light & Easy
Gesunde Rezepte ohne Weizen und Milchprodukte

Hugh Fearnley-Whittingstall
Fotos Simon Wheeler
AT Verlag (2015)
Mehr über den Verlag

Ich liebe alle drei Zutaten! Auf die Idee, sie zu kombinieren, bin ich aber noch nie gekommen. Cremig, süß und leicht erdig. Dazu das erfrischend Dressing aus Rapsöl, Zitronensaft und Honig – fantastisch! Stefanie

ORIGINALREZEPT von Hugh Fearnley-Whittingstall: Spinat-Avocado-Erdbeer-Salat
Für 2 Personen oder für 4 als Vorspeise

Erdbeeren schmecken ausgezeichnet in manch einem herzhaften Salat – ihr Geschmacksprofil ähnelt dem der Tomate, liegt allerdings näher am süß-lieblichen Ende der Skala. Zarter Spinat, cremige Avocado und fein nach Anis schmeckendes Basilikum sind die idealen Begleiter dazu.

Zutaten
2 Handvoll junger Blattspinat
1 kleine Avocado
100 g Erdbeeren
50 g gesalzene, geröstete (oder nach Wunsch auch rohe) Cashewnüsse
1 kleine Handvoll Basilikumblätter zum Garnieren, nach Belieben

Zutaten für das Dressing
2 EL Raps- oder Olivenöl extra vergine
1 Spritzer Zitronensaft
2 TL flüssiger Honig
Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung
1. Für das Dressing alle Zutaten zusammen mit einer guten Prise Salz und frisch gemahlenem Pfeffer mit dem Schneebesen gründlich verrühren. Abschmecken – es sollte leicht süß, leicht salzig und durch den Zitronensaft auch einen Hauch säuerlich schmecken. Nach Bedarf nachwürzen.

2. Die Spinatblätter waschen, trocknen und in flache Schalen verteilen. Die Avocado halbieren, entsteinen und schälen, dann der Länge nach in außen etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Erdbeeren putzen und in dicke Scheiben schneiden. Avocado und Erdbeeren auf dem Spinat anrichten und mit dem größten Teil des Dressings übergießen.

3. Den Salat mit den Cashews und dem klein gezupften Basilikum, falls verwendet, bestreuen. Mit noch etwas Dressing beträufeln, noch etwas Pfeffer darübermahlen und servieren.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Juni 2015

Meistgelesen

Themen A-Z