Rezept von Hugh Fearnley-Whittingstall: Erbsen-Hummus

Rezept von Hugh Fearnley-Whittingstall: Erbsen-Hummus

Viel mehr vegetarisch –
200 neue Rezepte aus dem River Cottage
Hugh Fearnley-Whittingstall
Foto hier: Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld
AT Verlag (2018)
Mehr über den Verlag

Die Zubereitung erfolgt wahlweise mit TK- oder frischen Erbsen. Ein echter Keeper: schnell, ungewöhnlich, köstlich, gesund. Isabel

ORIGINALREZEPT von Hugh Fearnley-Whittingstall: Erbsen-Hummus
Für 4 Personen

Dieses Rezept funktioniert und geht sehr schnell mit aufgetauten Tiefkühlerbsen, aber es schmeckt natürlich auch sehr gut mit frischen Erbsen direkt aus der Schote.

Mal anders
Gemüse: Blanchierte, gehäutete Dicke Bohnen anstelle der Erbsen oder beide kombiniert.
Kräuter: 1 Bund Minze oder glatte Petersilie anstelle von Koriander. Oder etwas Liebstöckel dazugeben, das gibt dem Ganzen ein leicht würziges Aroma.

Zutaten
300 g Tiefkühlerbsen, aufgetaut, oder frische, enthülst (ca. 750 g mit Schoten)
2 Bund Koriander, samt z...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte
  • erfährst Du alle Kochbuch-Neuigkeiten
  • bekommst Du werbefreien Lesegenuss

Ab 2,50 € pro Monat – oder 3 Tage gratis testen. Wir freuen uns auf Dich!

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im August 2018

Meistgelesen

Themen A-Z