Rezept von Hans Gerlach: Knusprige Waffeln

Rezept von Hans Gerlach: Knusprige Waffeln

Kochen – so einfach geht’s

Das Grundkochbuch in 1000 Bildern

Hans Gerlach, Fotos Alexander Walter
Gräfe und Unzer Verlag (2013)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Ich habe die unter Quarkwaffelvariante (siehe ganz unten) gebacken. Die schlagen locker jedes Rezept, das ich vorher für meine Sonntagmorgenwaffeln hatte. Sylvia

Originalrezept von Hans Gerlach: Knusprige Waffeln
Für 4-6 Portionen
Zubereitung 50 Minuten
Ruhen 30 Minuten

Zutaten
3 Eier
1 Prise Salz
250 g weiche Butter
200 g Zucker
1 TL fein abgeriebene Bio-Zitronen- oder -Orangenschale
300 g Mehl
½ TL Backpulver
175 ml Mineralwasser (mit Kohlensäure)
Puderzucker zum Bestäuben
Außerdem: Waffeleisen

Zubereitung
1. Die Zutaten abwiegen und bereitstellen.

2. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit dem Salz mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen.

3. Die Butter mit Zucker, Zitrusschale und Eigelben in eine Schüssel geben, verrühren. Mehl und Backpulver mischen und in drei Portionen unter die Buttercreme rühren, dabei jeweils etwas Mineralwasser dazugießen. Den Eischnee unter den Teig heben. Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen, nicht mehr rühren.

4. Das Waffeleisen vorheizen. Nach und nach für jede Waffel 2-3 EL Teig auf der unteren Backfläche verteilen, das Eisen zuklappen und die Waffel in ca. 3 Minuten goldbraun backen.

5. Die fertigen Waffel auf einem Kuchengitter abkühlen lassen, dabei werden sie noch knuspriger. Mit etwas Puderzucker bestäuben und servieren. Dazu passen Fruchtkompotts oder -röster.

Auch fein sind Quarkwaffeln
Dafür 125 g Butter zerlassen und mit 200 g Quark und 150 ml Milch verrühren. 250 g Mehl, ½ TL Backpulver, 2 EL Puderzucker und 1 Prise Salz vermischen. Mit 4 Eiern (M) zu der Quarkmasse geben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Wie beschrieben Waffeln backen.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Dezember 2013

Meistgelesen

Themen A-Z