Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Valentinas-Kochbuch.de – kochen, essen, glücklich sein | August 23, 2017

Nach oben scrollen

Top

Rezept von Hans Gerlach: Gemüsequiche

Rezept von Hans Gerlach: Gemüsequiche

Kochen – so einfach geht’s

Das Grundkochbuch in 1000 Bildern

Hans Gerlach, Fotos Alexander Walter
Gräfe und Unzer Verlag (2013)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Das Rezept gab es jede Woche, während ich an der Kochbuch-Rezension „arbeitete“. Extra dafür hat nun inzwischen eine Tarteform mit herausnehmbarem Boden Einzug in die Küche gehalten. Wollte ich schon immer mal. Die Gemüsequiche mit Mürbeteigboden, 600 g diversen Gemüsen und Creme-fraiche-Eiermasse war hoch willkommener Anlass für die Neuanschaffung. Superlecker in den Varianten heiß, lauwarm, warm und kalt. Sylvia

Originalrezept von Hans Gerlach: Gemüsequiche
Für 4 Personen
Zubereitung 35 Min.
Backen 40 Min.
Ruhen 30 Min.

Für den Mürbteig
200 g Mehl
1 EL Zucker | Salz
120 g Butter (auch fein:
Schweineschmalz)
1 Eigelb (M)

Für den Belag
1 Bund Frühlingszwiebeln
150 g Egerlinge oder Champignons
400 g Hokkaidokürbis
2 EL Olivenöl oder Butter
200 ml Milch oder Sahne
200 g Crème fraiche
4 Eier (M)
Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss

Ausserdem: Quiche- oder Tarteform (24–26 cm)

Zubereitung
1. Die Zutaten abwiegen und bereitstellen.

2. Mehl, Zucker und 1 Prise Salz mischen. Butter in Würfel schneiden, mit dem Eigelb zufügen.

3. Alle Zutaten rasch mit den Fingerspitzen verkrümeln, damit der Teig nicht zu warm wird. Die Krümel rasch zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und mind. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

4. Frühlingszwiebeln putzen, welke Blätter und Wurzeln entfernen. Frühlingszwiebeln schräg in 2–3 cm lange Stücke schneiden. Die Pilze mit Küchenpapier abreiben, den Stielansatz frisch anschneiden, die Pilze vierteln.

5. Kürbis aussen abwaschen, die Kerne mit einem Esslöffel herauskratzen. Den Kürbis in 1–2 cm dicke Scheiben schneiden, die Scheiben 1–2 cm gross würfeln.

6. Kürbis mit Olivenöl oder Butter in einen kleinen Topf geben, salzen und zugedeckt 5 Min. dünsten. Pilze und Frühlingszwiebeln dazugeben, alles weitere 5 Min. dünsten.

7. Währenddessen Milch oder Sahne, Crème fraiche und Eier verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Den Backofen auf 210Åã vorheizen.

8. Die Form fetten. Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche knapp 2 mm dünn ausrollen – also sehr dünn!

9. Teig in die Form legen, mit einer Gabel Löcher hineinstechen.

10. Gemüse darauf verteilen und mit der Eiersahne begiessen.

11. Die Quiche im Ofen auf der untersten Schiene 30–40 Min. backen. Kurz abkühlen lassen, aus der Form nehmen und mit einem bunt gemischten Salat servieren.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Geschrieben im Dezember 2013