Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepte vor.

Über 4.700 Beiträge erwarten Dich: kuratiert & wärmstens empfohlen.

Read, cook, enjoy!
Katharina Höhnk

Rezept von Giorgio Locatelli: Pasta con le sarde

Sizilien. Das Kochbuch, Giorgio Locatelli, Christian Verlag (2012)

"Für mich ist das Gericht Pasta con le sarde der Inbegriff der Küche Siziliens schlechthin. Denn die Kombination aus Sultaninen, Pinienkerne und Safranfäden – ich gehe hier in die Vollen – verweist auf das arabische Kapitel in der Geschichte der Insel, und gleichzeitig sind dieselben Zutaten seit der Antike auf der Insel zu Hause. In Palermo wird diese Pasta genauso zubereitet, zuletzt aber in eine Gratinform gefüllt, mit Semmelbröseln bestreut und dann im Ofen bei etwa 170°C 10-15 Minuten knusprig überbacken. In einer anderen Version des Gerichts zeigt sich das sizilianische Talent, aus dem Gegebenen das Beste zu machen. Sie heißt pasta con le sarde a mare und wurde zubereitet, wenn zwar Pinienkerne, Sultaninen, Semmelbrösel und die übrigen Zutaten vorhanden waren, allerdings keine Sardinen. Also gab es einfach Pasta mit Sardinen, die noch im Meer schwimmen", berichtet der Küchenchef Giorgio Locatelli über die Herkunft seines folgenden Rezepts, das ich ausprobiert habe. Es schmeckt wunderbar: nach Urlaub, nach Sizilien – einfach zum Innehalten. Doris | Mehr Rezepte für Pasta

ORIGINALREZEPT:

Pasta con le sarde – Pasta mit Sardinen, Sardellen, Fenchel, Sultaninen und Pinienkernen
Für 4 Personen

Jetzt weiterlesen!

Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepte vor.

Alles ist kostenlos. Für das Rezept-Archiv benötigst Du einen Zeitpass.

Ab nur 2,08 €/Monat hast Du

  1. Zugriff auf über 3.200 Rezepte und täglich Neues
  2. Kuratiert, getestet und wärmstens empfohlen
  3. Mit persönlicher Merkliste sowie werbefrei und datensparsam

Read, cook, enjoy!

Jetzt Zeitpass wählen

Veröffentlicht im Dezember 2012

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9