Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepte vor.

Über 4.700 Beiträge erwarten Dich: kuratiert & wärmstens empfohlen.

Read, cook, enjoy!
Katharina Höhnk

Rezept von Gill Meller: Gebratene Birnen mit Röstzwiebeln und Puy-Linsen

Sammeln, ernten, kochen, Gill Meller, Fotos Andrew Montgomery, Knesebeck Verlag (2017)

"Manchmal braucht man für ein schönes Abendessen nicht mehr als drei Zutaten, die aufeinander gut abgestimmt sind. So auch für diesen bunten Frühherbstsalat. Birnen, Zwiebeln und Linsen sind die Hauptzutaten. Die Birnen müssen reif und aromatisch sein, aber nicht überreif, da die Früchte ja in der Pfanne gebraten werden und noch etwas Biss behalten sollen. Die knusprigen Puy-Linsen schmecken unverschämt gut und sorgen hier für eine angenehme Konsistenz", beschreibt Autor Gill Meller sein Rezept und wie es funktioniert. Um es vorweg zu nehmen: Es ist sehr lecker. Zwar haben Zwiebeln und Birnen bei mir etwas länger gebraucht, als angegeben, aber das hängt natürlich vom Härtegrad der Birnen ab. Das Gericht passt auch kalt gut als Salat zum Käse. Die für vier Portionen bemessene Menge haben wir mühelos zu zweit geschafft. Doris | Mehr Rezepte für Linsen

ORIGINALREZEPT

von Gill Meller: Gebratene Birnen mit roten Röstzwiebeln und knusprigen Puy-Linsen
Für 4 bis 6 Personen

Jetzt weiterlesen!

Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepte vor.

Alles ist kostenlos, für das Rezept-Archiv benötigst Du einen Zeitpass.

Ab nur 2,08 €/Monat hast Du:

  1. Zugriff auf über 3.200 Rezepte und täglich Neues
  2. kuratiert, getestet und wärmstens empfohlen
  3. werbefrei, datensparsam mit persönlicher Merkliste

Read, cook, enjoy!

Jetzt Zeitpass wählen

Veröffentlicht im März 2018

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9