Rezept von Ghillie James: Würzige Möhrensuppe mit Tomaten, Chorizo, Koriander

Rezept von Ghillie James: Würzige Möhrensuppe mit Tomaten, Chorizo, Koriander

Auf Vorrat gekocht: 100 Rezepte, ideal zum Einfrieren
Ghillie James, Fotos Tara Fisher, Styria Verlag (2011)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Die Einkaufsliste ist lang. Das Kochen geht flotter. Der erste Löffel belohnt in jeder Hinsicht. Hier finden sich ein reiches Aroma von Gewürzen und Kräutern, Konsistenzen, die sich trotz des Einfrieren treu bleiben und von sättigendem Charakter sind, wobei letzteres nicht nur körperlich, sondern auch sinnlich gemeint ist. Die klassische Zutatenkombination in Bestform. Katharina

ORIGINALREZEPT: Würzige Möhrensuppe mit Tomaten, Chorizo und Koriander
Ergibt 1,7 Liter

Es ist ein klein wenig beschämend, aber meinem Mann sind in seinem Gemüsebeet bislang nur ein paar schrumpelige Mohrrüben geglückt. Man hat uns gesagt, dass es an unserem steinigen Boden läge, aber uns fehlt einfach die Energie zum Aufsammeln der Steine. So muss ich merkwürdig geformte, knubbelige Möhren verwenden. Aber in diesem schmackhaften Eintopf kommen sie wunderbar zur Geltung. Ghillie James

Zutaten
1 EL Olivenöl
1 rote Zwiebel, fein gehackt
250 g Chorizo, in kleine Würfel geschnitten
400 g Möhren, geschält und in kleine Würfel geschnitten
400 g Süßkartoffeln, geschält und in kleine Würfel geschnitten
3 Stangen Staudensellerie, in kleine Würfel geschnitten
1–2 TL getrocknete Chilischoten, zerstoßen
1 TL Kreuzkümmelsamen
½ TL gemahlener Koriander
½ TL Kurkuma
350 g Tomaten, in kleine Würfel geschnitten
1 l Hühnerbrühe
1 Bund (30 g) Koriander, fein gehackt
1 Dose (400 g) Kichererbsen, abgetropft
Salz, Pfeffer aus der Mühle Saft von 1 Limette

Zum Servieren
Fladenbrot, in Dreiecke geschnitten, und Manchego (nach Belieben)

Zubereitung
1. In einem großen Topf das Öl erhitzen und die Zwiebeln und die Wurst 5 Minuten sanft anbraten. Anschließend Möhren, Süßkartoffeln und Sellerie zugeben und alles zusammen weitere 10 Minuten schmoren. Gelegentlich umrühren. Gewürze zugeben und 2 Minuten mitkochen, danach Tomaten und Brühe zugeben. Großzügig würzen, alles aufkochen und 20 Minuten sanft köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

2. Vier Schöpfkellen Suppe in einen Mixer geben und die Hälfte des Korian- ders und der Kichererbsen hinzufügen. Die Suppe pürieren und mit den restlichen Kichererbsen und dem Koriander zurück in den Topf geben. Etwas Limettensaft unterrühren, abschmecken und eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Nach Geschmack mit frischem Fladenbrot und Manchego servieren.

EINFRIEREN: In einen geeigneten Gefrierbehälter füllen, abkühlen lassen, etikettieren, mit einem Deckel versehen und einfrieren.
AUFTAUEN: Über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.
ERWÄRMEN: In einem Topf auf kleiner Flamme langsam erhitzen.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Januar 2012

Meistgelesen

Themen A-Z