Rezept von Gabriele Gugetzer: Trifle mit Seed Cake

Rezept von Gabriele Gugetzer: Trifle mit Seed Cake

Teatime: 80 Köstlichkeiten für die schönste Stunde des Tages
Gabriele Gugetzer, Fotos Julia Hoersch, Konzept Dietlind Wolfm, Umschau Verlag (2011)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Ein Kuchen mit Kümmel aromatisiert? Das weckt in mir sofort die Abenteurerin! Und meine Gäste und ich wurden nicht enttäuscht von dieser Neuinterpretation des englischen Dessert-Klassikers. Die mandelhaltige Crème Anglais ist etwas aufwendig (wie alle Eiercremes, die im Wasserbad aufgeschlagen werden), gelang aber wie alle Rezepte mühelos. Mein Tipp: die Mandeln vorher blanchieren und ein Hauch mehr Zucker bei den Beeren kann auch nicht schaden. Simone
ORIGINALREZEPT: Trifle mit Seed Cake
Ergibt 5–6 Portionen

Die Basis des Trifle ist ein Sandkuchen mit einem Hauch von Kümmel, der sogenannte Seed Cake. Er schmeckt natürlich nicht nach Kümmel, sondern sehr aromatisch.

Zutaten
200 ml Milch
50 g Mandeln
3 Eigelb
150 ml Sahne
40 g f...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte
  • erfährst Du alle Kochbuch-Neuigkeiten
  • bekommst Du werbefreien Lesegenuss

Ab 2,50 € pro Monat – oder 7 Tage gratis testen. Wir freuen uns auf Dich!

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im März 2012

Meistgelesen

Themen A-Z