Rezept von Franz Ziegler: Chräbeli

Rezept von Franz Ziegler: Chräbeli

Plätzchen süß und pikant
Franz Ziegler
Matthaes Verlag, 2014

Auch wenn das Rezept nicht im Kapitel Weihnachten auftaucht, handelt es sich doch um ein traditionelles Schweizer Weihnachtsgüetzi. Das einfache mit Hirschhornsalz als Triebmittel gebackene Anisgebäck mit seiner markanten Form hat mir gut gefallen. Dietmar

ORIGINALREZEPT von Franz Ziegler: Chräbeli
Backtemperatur: 160 Grad
Backzeit: etwa 6 Minuten

Die Chräbeli sollten im Inneren noch schön feucht sein. Wenn sie komplett ausgekühlt sind, lagert man sie am besten in einer Blechdose und gibt nur guten Freunden etwas davon ab.

Zutaten
250 g Brauner Rohrzuckerte
2 grosse Eier
100 ml Wasser
1 Prise Hirschhornsalz
300 g Weizenvollkornmehl
2 TL Anis

Zubereitung
1. Braunen Rohrzucker und Eier gut vermischen.

2. Kochendes Wass...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass-Leser werden.

Das Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über neue Kochbücher, empfehlen köstliche Rezepte und sprechen mit Autoren. Mit Valentinas wird die tägliche Routine inspirierter, vielseitiger und spannender.

  • Täglich Neues
  • Über 4.100-Seiten-Archiv
  • Lunchrezept- und Sonntags-Newsletter
  • Digitale Merkliste
  • Keine Anzeigen und Advertorials. Leserfinanziert.

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte. Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Dezember 2014

Meistgelesen

Themen A-Z