Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepte vor.

Über 4.700 Beiträge erwarten Dich: kuratiert & wärmstens empfohlen.

Read, cook, enjoy!
Katharina Höhnk

Rezept von Frank Rosin: Rote-Bete-Salat mit Selleriepüree

Neue deutsche Küche, Frank Rosin, Fotos Klaus Arras, Dorling Kindersley Verlag (2013)

Das Rezept für Rote-Bete-Salat mit Selleriepüree des TV-Kochs Frank Rosin ergibt ein vegetarisches Gericht. Sein aromatischer Kniff: erdige Aromen treffen auf Frische. Die Zitrone gibt dem Selleriepüree den Pfiff, frischer Koriander dem Rote-Bete-Salat. Rosin schreibt über sein Rezept: "Rote Bete erlebt seit einigen Jahren ein glänzendes Comeback – kein Wunder, die Knollen haben einen wunderbar erdigen Geschmack und eine ganz feine Säure. Dazu das Selleriepüree mit dem Röstaroma der braunen Butter und einem Hauch Chili – eine unvergleichliche Kombination. Dieses Gemüsegericht ist so raffiniert, dass man Fleisch oder Fisch garantiert nicht vermisst. Mein Tipp: Die Rote Bete eventuell vor dem Servieren mit etwas Essigessenz nachsäuern. Sie verliert nämlich beim Durchziehen an Säure. Essigessenz deswegen, weil sie mehr Kraft hat als z. B. Weißweinessig und keinen Eigengeschmack mitbringt." Wieder etwas gelernt. Doris | Mehr Rezepte für Rote Bete

ORIGINALREZEPT

von Frank Rosin: Rote-Bete-Salat mit Selleriepüree
50 Minuten + 2 Tage marinieren

Jetzt weiterlesen!

Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepte vor.

Alles ist kostenlos, für das Rezept-Archiv benötigst Du einen Zeitpass.

Ab nur 2,08 €/Monat hast Du:

  1. Zugriff auf über 3.200 Rezepte und täglich Neues
  2. kuratiert, getestet und wärmstens empfohlen
  3. werbefrei, datensparsam mit persönlicher Merkliste

Read, cook, enjoy!

Jetzt Zeitpass wählen

Veröffentlicht im Februar 2014

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9