Herzlich willkommen!

Valentinas ist das Online-Magazin über Kochbücher und ihre besten Rezepte.

Entdecke über 4.700 Beiträge: kuratiert, getestet & empfohlen.

Viel Freude
Katharina Höhnk

Rezept von Fran Warde & Tim Wilson: Schweinefilet mit jungem Rhabarber

Ginger Pig: Natürlich Fleisch
Fran Warde & Tim Wilson, Fotos K. Perers
Dumont Verlag (2011)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Eine echte Entdeckung. Die Kombination vom milden Fleisch und dem sauren Rhabarber hat uns geschmeckt. Ist aber eher ein hübscher Auftakt zu einem längeren Abend, denn eigenständiger Gang. Patricia

ORIGINALREZEPT:

Schweinefilet mit jungem Rhabarber
Für 4 Personen
Zubereitung: 45 Minuten

Das säuerliche Aroma des Rhabarbers bildet einen reizvollen Gegensatz zum sanften, leicht süßen Geschmack des Filets – eine raffinierte Abwandlung des klassischen Schweinebratens mit Apfelsauce und denkbar unkompliziert in der Zubereitung.

Zutaten
1 EL Olivenöl
650 g Schweinefilet
Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Rosmarinzweig
175 g junger, zarter Rhabarber

Zubereitung
1. Den Backofen auf 190 °C vorheizen. Öl in einen Bräter geben und 3 Minuten im Ofen erhitzen. Das Filet salzen und pfeffern. Im heißen Öl wenden, bis es gleichmäßig überzogen ist. Den Rosmarinzweig dazugeben und 20 Minuten im Ofen garen. Das Filet umdrehen und weitere 10 Minuten braten.

2. Rhabarber in 4 cm lange Stücke schneiden und zusammen mit 100 ml Wasser zum Filet geben. Noch 10 Minuten garen, bis das Fleisch ganz zart und der Rhabarber weich ist. Bräter aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten warm gestellt ruhen lassen. Das Filet in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Auf einer Servierplatte neben dem Rhabarber anrichten und mit dem Fond beträufeln.

Merken

Veröffentlicht im März 2012

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9