Rezept von Fabio Haebel: Ceviche mit Paprika-Kaltschale

Rezept von Fabio Haebel: Ceviche mit Paprika-Kaltschale

KochEcht – Von Mahlzeiten
und Manufakturen. 70 Rezepte
Fabio Haebel
Fotos Elissavet Patrikiou
Hölker Verlag (2015)
Mehr über den Verlag

Super lecker und schnell zubereitet. Zufällig hatte mein Fischhändler gerade frische Maränen, aber andere Fischarten funktionieren genauso gut – Hauptsache absolut frisch! Doris

ORIGINALREZEPT von Fabio Haebel: Ceviche mit Paprika-Kaltschale

Das mit Limette marinierte Fischtatar durfte ich während eines Urlaubs auf Mallorca kosten. Ronny Portulidis servierte es mir in seinem Restaurant Duke. Der Beginn einer echten Leidenschaft.

Um die Ceviche etwas reichhaltiger zu gestalten, eignet sich zum Beispiel Avocado sehr gut. Ebenfalls klein gewürfelt mit unter den Fisch heben.

Zutaten
400 g küchenfertige frische Maräne
2 EL Olivenöl
6 Limetten, davon 1 Bio-Limette
2 rote Paprikaschoten
1 reife Mango
1 frische rote Chilischote
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
2 Schalotten
etwas frischer Koriander

Zubereitung
1. Den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 200 °C) vorheizen.

2. Die Maräne kurz kalt abspülen und trocken tupfen. In ca. 1 Zentimeter große Würfel schneiden und mit etwas Olivenöl, der abgeriebene Schale von der Bio-Limette und dem Saft von 4 Limetten marinieren.

3. Die Paprika vierteln und von Samen sowie Scheidewänden befreien. Mit der Hautseite nach oben auf den Backofenrost legen und im Ofen in ca. 15 Minuten bei hoher Temperatur garen, bis die Haut dunkelbraun wird und Blasen wirft. Paprika abkühlen lassen, dann die Schale abziehen.

4. Die Mango schälen. Das Fruchtfleisch von Paprika und Mango zusammen mit etwas Olivenöl, der Chilischote, Salz und Pfeffer zu einer homogenen kalten Suppe pürieren.

5. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Den Koriander abbrausen, trocken tupfen, die Blättchen abzupfen und fein hacken.

6. Die Ceviche mit Schalotten, Koriander, Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten. Dazu die in Spalten geschnittenen übrigen Limetten reichen.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Juni 2016

Meistgelesen

Themen A-Z