Rezept von Eschi Fiege: Kohlrabivitello mit weißer Dillsauce und Zitronenbröseln

Rezept von Eschi Fiege: Kohlrabivitello mit weißer Dillsauce und Zitronenbröseln

Mittagstisch. Leidenschaftlich vegetarisch
Eschi Fiege, Fotos Vanessa Maas
Brandstätter Verlag (2014)
Mehr über den Verlag

Dill, Kohlrabi und Zitrone passen gut zusammen, die Brösel verhelfen zu einem Knuspererlebnis, nur die Mehlschwitze birgt Gefahrenpotential - für alle, die keine kalte Mehlschwitze mögen, unbedingt die Sauce zuletzt zubereiten und sofort servieren. Portionsmenge: für eine Vorspeise mehr als großzügig, wir haben hiernach auf den Hauptgang verzichtet. Annick

ORIGINALREZEPT von Eschi Fiege: Kohlrabivitello mit weißer Dillsauce und Zitronenbröseln
Für 4 Portionen

Das ist ein typischer Geschmack meiner Kindheit. Die weiße Dillsauce mit ihrem milchig-süßsalzigen Geschmack ist wichtiger Bestandteil dieses Gerichts und kann auch mit allerlei anderen Gemüsen kombiniert werden. Früher war sie auf so manchem österreichischen Alltagstisch „Stamm...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte
  • erfährst Du alle Kochbuch-Neuigkeiten
  • bekommst Du werbefreien Lesegenuss

Ab 2,50 € pro Monat – oder 3 Tage gratis testen. Wir freuen uns auf Dich!

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Juni 2015

Meistgelesen

Themen A-Z