Rezept von Emmanuel Hadjiandreou: Apulisches Brot

Rezept von Emmanuel Hadjiandreou: Apulisches Brot

Gutes Brot selber backen
Emmanuel Hadjiandreou, Fotos S. Painter
Christian Verlag (2013)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Als Treibmittel kommen Sauerteig und Hefe zum Einsatz, der besondere Clou liegt in der Verwendung von Hartweizengrieß, das Ergebnis kommt dem „Grießmond“ unseres Lieblingsbäckers ziemlich nahe. Lecker. Katja

Rezept: Apulisches Brot
Ergibt 1 kleinen Laib

Meine Interpretation des klassisch italienischen Brotes mit Hartweizengrieß, wie es in Altamura gebacken wird. Ich habe es abgewandelt, um dem Brot einen subtilen süßlichen Geschmack zu geben. Ein sehr vielseitiges Brot, das fast zu allem passt.

Zutaten
125 g Weizenmehl (Type 550 oder italienisches Weizenmehl Tipo 00)
3 g/ ½ TL Salz
25 g Weizensauerteig
150 ml warmes Wasser
150 g Hartweizengrieß
3 g frische Hefe oder 2 g Trockenhefe
50 ml warmes Wasser
4 TL Olivenöl
Hartwe...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte.
  • erfährst Du alle Kochbuch-Neuigkeiten
  • bekommst Du werbefreien Lesegenuss

Ab 2,50 € pro Monat – oder 3 Tage gratis testen. Wir freuen uns auf Dich!

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Juli 2013

Meistgelesen

Themen A-Z