Herzlich willkommen!

Valentinas ist das Online-Magazin über Kochbücher und ihre besten Rezepte.

Entdecke über 4.700 Beiträge: kuratiert, getestet & empfohlen.

Viel Freude
Katharina Höhnk

Rezept von Emily Mainquist: Vegane Zimtschnecken

Sweet Vegan – Die besten Rezepte
Emily Mainquist, Penny de los Santos, Umschau Verlag

Mehr über den Kochbuch-Verlag

Perfekt! Endlich ein Rezept mit der genau richtigen Dosis Zimt. Im Laufe der Jahre habe ich so einige Anläufe gestartet, um meine Lieblingszimtschnecken aus Amerika nachzubacken. Dieses ist sogar noch besser als das Original. Während bei Letzerem nämlich ein Zuckerguss über die süßen Teile kommt, wird hier mit Frischkäse gearbeitet, was das ganze noch saftiger macht. Herrlich! Stefanie

REZEPT

von Emily Mainquist:: Zimtschnecken, vegan
Ergibt 12 Stück

Ich bin sicher, dass Sie dieses Rezept nicht enttäuschen wird: Die Schnecken mit ihrer üppigen, feuchten Füllung schmecken wie damals in meiner Kindheit – und sind bei meinen Kunden der Renner. Und kann ein Sonntagmorgen besser beginnen als mit dem Duft warmer Zimtschnecken?

Zutaten
240 ml Sojamilch
2½ TL Trockenhefe
250 g Rohrohrzucker
620 g Mehl Type 550 zzgl. Mehl für die Arbeitsfläche
2 TL Ei-Ersatzpulver, mit 4 EL Wasser angerührt
1 TL Salz
70 g vegane Margarine
Für die Füllung
160 g feiner, dunkler Rohrohrzucker
2 TL Zimtpulver
75 g vegane Margarine

Für den Frischkäseüberzug
80 g vegane Margarine (Raumtemperatur)
220 g veganer Frischkäse auf Sojabasis (Raumtemperatur)
Mark von ½Vanilleschote
600 g Biopuderzucker

Zubereitung
1. Den Backofen auf 190 °C vorheizen.

2. Die Sojamilch erwärmen (nicht kochen). Die Hefe in eine Küchenmaschine geben und die warme Sojamilch dazugeben. 2 Minuten gehen lassen. Dann Rohrohrzucker, Mehl und angerührtes Ei-Ersatzpulver hinzufügen. Bei mittlerer Geschwindigkeit mit den Knethaken verrühren, dabei nach 10 Sekunden Salz und Margarine zugeben. Etwa 5 Minuten weiterrühren, bis der Teig geschmeidig ist. An einem warmen Ort zugedeckt etwa 1 Stunde gehen lassen oder so lange, bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat.

3. Inzwischen Zucker und Zimtpulver in einer kleinen Schüssel mischen und beiseitestellen. Die Margarine zerlassen und ebenfalls beiseitestellen.

4. Den Frischkäseüberzug zubereiten. Margarine, Sojafrischkäse und Vanillemark in der Küchenmaschine geschmeidig rühren. Den Teig von den Seitenwänden mit einem Teigschaber ablösen und bei mittlerer Geschwindigkeit weitere 20 Sekunden rühren. Bei niedriger Geschwindigkeit weiterrühren und den Puderzucker in vier Portionen zufügen, alles einarbeiten. Zum Schluss noch alles 1 Minute bei hoher Geschwindigkeit durchrühren.

5. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem 1 cm dicken Rechteck von 40 x 54 cm Kantenlänge ausrollen. Den Teig mit der zerlassenen Margarine bestreichen und die Zucker-Zimt-Mischung darüberstreuen. Dann den Teig auf der langen Seite beginnend so eng wie möglich zusammenrollen. Die Rolle mit einem Sägemesser erst halbieren, dann die Hälften noch einmal in der Mitte durchschneiden. Jedes der Teigviertel in drei gleich dicke Scheiben schneiden. Die Schnecken nebeneinander in eine 24 x 35 cm große Backform legen, abdecken und etwa 30 Minuten gehen lassen, oder so lange, bis sie ihr Volumen verdoppelt haben.

6. Die Zimtschnecken im vorgeheizten Backofen 12–14 Minuten goldbraun backen. Den Frischkäseüberzug darauf verteilen und sofort servieren.

Veröffentlicht im September 2013

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9