Rezept von Emily Dobbs: Hoppers-Grundrezept

Rezept von Emily Dobbs: Hoppers-Grundrezept

Sri Lanka Kochbuch
Emily Dobbs, Fotos: Issy Croker
Dorling Kindersley Verlag (2018)
Mehr über den Verlag

Hoppers serviert man in Sri Lanka traditionell mit Ei zum Frühstück oder als Straßensnack. Sie sind gesäuerte Pfannkuchen aus Kokosmilch und Reismehl. Zur natürlichen Säuerung wird frischer Palmwein (aus vergorenem Saft der Zucker- oder Attapalme) verwendet. Kochbuchautorin Emily Dobbs aber arbeitet stattdessen mit Trockenhefe, die für die typischen kleinen Bläschen im Teig sorgen.

Wie man Hoppers so knusprig wie im Original erzielt, darüber gibt es viele Theorien. Die einen schwören auf die Zugabe von Eischnee, die anderen geben eingeweichte Mürbeteigkekse in den Teig. Emilys geheime Zutat heißt Trisol. Dabei handelt es sich um eine lösliche Weizenfaser, die auch in der Molekularküche verwendet wird und teuer ist. Meine Version wurde da...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte
  • erfährst Du alle Kochbuch-Neuigkeiten
  • bekommst Du werbefreien Lesegenuss

Ab 2,50 € pro Monat – oder 7 Tage gratis testen. Wir freuen uns auf Dich!

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im September 2019

Meistgelesen

Themen A-Z