Rezept von Emiko Davies: Wildschwein mit Dolce-forte-Sauce

Rezept von Emiko Davies: Wildschwein mit Dolce-forte-Sauce

Südtoskana – Die echte Küche. Authentische & traditionelle Rezepte
Emiko Davies
Foto hier: Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld
Hölker Verlag (2018)
Mehr über den Verlag

"Wildschwein-Eintopf mit Dolce-forte-Sauce ist eine alte Spezialität. Er zählt zu den bekanntesten toskanischen Gerichten. Das Rezept geht auf die Renaissance zurück und wurde seither kaum verändert. Manche sagen, es stamme aus der Provinz Siena, wo man das süße, stark gewürzte panforte kennt. Tatsächlich erinnert der würzig-süße Geschmack des Eintopfs an das Gebäck. Bei der von Pellegrino Artusi inspirierten Zubereitung beginnt man mit einem einfachen Eintopf und lässt das Fleisch ein paar Stunden lang schmoren. Erst kurz vor dem Servieren kommt das dolce-forte hinzu, in Gestalt einer Mischung aus Rosinen, Pinienkernen, Orangeat oder Zitronat, Zucker, Essig und dunkler Schokolade. Dazu reicht man Stärkehaltiges wie Kartoffelpüree, Polenta ...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass-Leser werden.

Das Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über neue Kochbücher, empfehlen köstliche Rezepte und sprechen mit Autoren. Mit Valentinas wird die tägliche Routine inspirierter, vielseitiger und spannender.

  • Täglich Neues
  • Über 4.100-Seiten-Archiv
  • Lunchrezept- und Sonntags-Newsletter
  • Digitale Merkliste
  • Keine Anzeigen und Advertorials. Leserfinanziert.

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte. Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Dezember 2018

Meistgelesen

Themen A-Z