Herzlich willkommen!

Valentinas ist das Online-Magazin über Kochbücher und ihre besten Rezepte.

Entdecke über 4.700 Beiträge: kuratiert, getestet & empfohlen.

Bon appétit!
Katharina Höhnk

Rezept von Emelie Holm: Energieriegel mit Quinoa, Aprikosen und Nüssen

Süßes ohne weißen Zucker
Emelie Holm
Fotos Jenny Grimsgard
AT Verlag (2015)
Mehr über den Verlag

Hier steuern nur die Aprikosen und in meinem Fall etwas Apfelsaft ihre Süße bei. Herausgekommen sind herrliche Riegel für die Pause zwischendurch, die ich bestimmt mal wieder mache. Theresa

ORIGINALREZEPT von Emelie Holm: Energieriegel mit Quinoa, Aprikosen und Nüssen
Für ca. 12 Riegel

Die Riegel kann man super mit zur Arbeit oder zum Sport nehmen. Eine perfekte Zwischenmahlzeit!

Zutaten
150 g Quinoa
150 g Mandeln
90 g Cashewkerne
60 g Kokosraspel
120 g getrocknete Aprikosen
30 g Sonnenblumenkerne
30 g Kürbiskerne
100 ml ungesüßter Fruchtsaft nach Wahl

Zubereitung
1. Das Quinoa nach Packungsanweisung abspülen und trocknen lassen.

2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Form von circa 20×30 cm mit Backpapier auslegen.

3. Ein Backblech mit Backpapier belegen und Quinoa, Mandeln, Cashewkerne und Kokosraspel gleichmäßig darauf verteilen. Etwa 6 Minuten im Ofen rösten, bis die Mischung goldbraun ist. Abkühlen lassen.

4. Die Mischung zusammen mit Aprikosen, Sonnenblumen- und Kürbiskernen im Mixer fein mahlen. Den Fruchtsaft zugießen und nochmals pürieren. Die Masse gleichmäßig in die Form drücken. Mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

5. In Riegel schneiden und in Frischhaltefolie verpacken. Einfrieren oder innerhalb von 7 Tagen verzehren.

Veröffentlicht im Oktober 2016

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9