Rezept von Elisabeth Bronfen: Za’atar-Happen

Rezept von Elisabeth Bronfen: Za’atar-Happen

Besessen. Meine Kochmemoiren
Elisabeth Bronfen
Tom Haller (Autorenfoto)
Foto hier: Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld
Pascal Möhlmann (Ölbild Umschlag)
Echtzeit Verlag (2016)

Eine Variation meiner sonst für den Apéro produzierten Blätterteigkäsestangen. Schön die Verbindung orientalischer Würze mit Parmesan. Runde Scheiben sehen schicker aus, lassen aber auch Reste übrig, daher bleibe ich beim Eckig-Schneiden des Teigs. Isabel

ORIGINALREZEPT von Elisabeth Bronfen: Za'atar-Happen
Für 4-6 Personen

Nichts ist einfacher als das Zubereiten dieser kleinen Apéro-Happen und zugleich gehört es zu den Rezepten, für die ich von meinen Gästen immer Lob bekomme. Es gibt sogar solche, die sich dieses Gebäck nicht nur im Voraus erbitten, sondern sogar mit einer kleinen Dose ankommen, in der Hoffnung, einige Stücke mit nach Hause nehmen zu dürfen. Man kann diese Happen auch gut als Gastgeschenk mitbringen.

Zutaten
5 ...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte
  • erfährst Du alle Kochbuch-Neuigkeiten
  • bekommst Du werbefreien Lesegenuss

Ab 2,50 € pro Monat – oder 3 Tage gratis testen. Wir freuen uns auf Dich!

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Juni 2017

Meistgelesen

Themen A-Z