Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepte vor.

Über 4.700 Beiträge erwarten Dich: kuratiert & wärmstens empfohlen.

Read, cook, enjoy!
Katharina Höhnk

Rezept von Elisabeth Bronfen: Minestrone

Besessen. Meine Kochmemoiren, Elisabeth Bronfen, Foto: Elisabeth von Eisfeld-Pölnitz, Echtzeit Verlag (2016)

Ihr Rezept für Minestrone legt uns die Schweizer Kochbuchautorin Elisabeth Bronfen von Besessen. Meine Kochmemoiren ans Herz: "So vertraut uns diese italienische Gemüsesuppe ist, so erstaunlich wird sie, wenn man sich die Zeit nimmt, ihre Aromen in Etappen aufzubauen, und anschließend alles lange kochen lässt. Fast wie ein Eintopf braucht die Minestrone Zeit, um die buttrige Süße zu entwickeln, die aus diesem schlichten Gericht ein spektakuläres werden lässt. Und weil sie aufgewärmt noch besser schmeckt, koche ich immer zu viel. So lohnt sich der Aufwand. Das Gemüse für eine Minestrone lässt sich abhängig von den Jahreszeiten variieren, auch kann man die Kartoffeln durch Dinkel oder Gerste ersetzen, nur muss man darauf achten, diese erst mit der Fleischbrühe in den Topf zu geben, sonst zerfallen die Körner zu sehr und verdicken die Suppe. Unabdingbar allerdings ist die Parmesanrinde, die man, weil sie sich in der Suppe fast ganz auflösen wird, vorher gut abwaschen muss. Meist hebe ich die Rinde eines aufgebrauchten Stücks Parmesan im Kühlschrank auf und nehme dies zum Anlass, wieder einmal eine Minestrone zu kochen. Es ist aber auch schon passiert, dass ich extra ein Stück Parmesan nur für die Rinde gekauft habe.", schreibt sie eingangs. Ich wollte wissen, welche Unterschied ihr Rezept macht. Es war zum einen richtig schön, eine Gemüsesuppe mit viel Bedacht zuzubereiten und nicht – wie sonst – rasch etwas aus dem Bestand zu zaubern. Ihr italienische Klassiker ist zudem stärker tomatig als ich ihn kenne, aber sehr authentisch dank der mitgekochten Parmesanrinde. Eher eine Menge für 6 als für 4 Personen, fand ich, und sehr wohltuend. Isabel | Mehr Rezepte für Minestrone

ORIGINALREZEPT

von Elisabeth Bronfen: Minestrone
Für 4 Personen

Jetzt weiterlesen!

Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepte vor.

Alles ist kostenlos, für das Rezept-Archiv benötigst Du einen Zeitpass.

Ab nur 2,08 €/Monat hast Du:

  1. Zugriff auf über 3.200 Rezepte und täglich Neues
  2. kuratiert, getestet und wärmstens empfohlen
  3. werbefrei, datensparsam mit persönlicher Merkliste

Read, cook, enjoy!

Jetzt Zeitpass wählen

Veröffentlicht im Oktober 2017

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9