Rezept von Eleonora Galasso: Dinkelreissalat mit Hähnchenstreifen

Rezept von Eleonora Galasso: Dinkelreissalat mit Hähnchenstreifen

La Dolce Vita – Alte und neue
Klassiker der römischen Küche
Eleonora Galasso
Fotos: David Loftus
Knesebeck Verlag (2017)

Dieser Salat ist Bestandteil von Eleonoras Neujahrsvorsätzen, aber er sei auch geeignet für ein Rendezvous, da er den Magen nicht allzu sehr fülle. Ein wirklich einfaches Rezept, schön erfrischend, zitronig und auch cremig durch den Ziegenkäse. Schlicht und ergreifend: lecker, Vorsätze oder Rendezvous hin oder her! Heike

ORIGINALREZEPT von Eleonora Galasso: Dinkelreissalat mit gegrillten Hähnchenstreifen, Zucchini & Ziegenkäse – Insalata di farro con pollo, zucchine e formaggio di capra
Für 2 Personen
Zubereitungszeit: 10 Minuten plus Zeit zum Einweichen
Garzeit: 25 Minuten

Wenn ich meine Neujahrsvorsätze in die Tat umsetze, beginne ich den Tag mit einer Tasse heißem Wasser und Zitronensaft. Später bereite ich dieses herrlich leichte, köstliche Gericht zu, das die Aromen meines Roms einfängt. So schnell und einfach, wie der Salat zubereitet ist, kann ich wohl kaum damit angeben. Dinkel mit seinem köstlich nussigen Aroma ist besser verträglich als die meisten üblichen Weizensorten. Daher eignet sich dieses Gericht auch ideal für ein Rendezvous, denn romantische Stimmung stellt sich schlecht mit vollem Magen ein! Dieses Rezept dient als Ausgangspunkt: Sie können alle Zutaten verwenden, die Ihnen besonders gut schmecken.

Zutaten
30 g Rosinen
150 g Dinkelreis oder Perlgraupen
1 kleine Handvoll Meersalzflocken
4 EL natives Olivenöl extra
100 g Hähnchenbrust, in 1 cm breite Streifen geschnitten
1 Zucchini, längs halbiert, in sehr dünne Scheiben geschnitten
8 Kirschtomaten, gewürfelt (Kantenlänge 5 mm)
100 g halbweicher Ziegenkäse, gewürfelt (Kantenlänge 5 mm)
100 g Rucola, grob gehackt
Salz
Abrieb und Saft von 1 unbehandelten Zitrone
1 kleine Handvoll gehackte Minze

Zubereitung
1. In einer kleinen Schüssel die Rosinen 30 Minuten in Wasser einweichen, dann abgießen und mit den Händen das Wasser herausdrücken.

2. In einem Topf den Dinkelreis mit Wasser bedeckt zum Kochen bringen. Die Meersalzflocken hinzufügen und den Dinkelreis nach Packungsanleitung garen, bis er locker ist, aber noch etwas Biss hat (gewöhnlich etwa 15 Minuten). Den fertigen Dinkel abtropfen lassen und unter fließendem kaltem Wasser abspülen, um ihn abzukühlen und den Garprozess zu stoppen. In einer großen Schüssel beiseitestellen.

3. In einer Grillpfanne oder in einer antihaftbeschichteten Bratpfanne 1 EL Olivenöl erhitzen, dann die Hähnchen- und Zucchinistreifen hineingeben und von jeder Seite 3 Minuten kräftig anbraten. Dabei mit dem Öl bestreichen, bis das Fleisch gar ist. Vom Herd nehmen und beiseitestellen.

4. Die Tomaten- und Ziegenkäsewürfel, die Rosinen und den gehackten Rucola zum Dinkelreis geben. Die restlichen 3 EL Olivenöl darüberträufeln. Das Ganze salzen, dann mit dem Zitronenabrieb bestreuen und den Zitronensaft darüber träufeln. Die Minzeblätter hinzufügen und alles gut vermengen, bis alle Zutaten gleichmäßig mit Dressing überzogen sind. Die gegrillten Hähnchen- und Zucchinistreifen auf dem Dinkelreissalat anrichten und servieren.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Juni 2018

Meistgelesen

Themen A-Z