Rezept von Donna Hay: Pavlova

Rezept von Donna Hay: Pavlova

Meine Kochschule
180 Rezepte, die sicher gelingen
Donna Hay, Chris Court
AT Verlag (2012)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Die Pavlova-Torte ist benannt nach einer russischen Primaballerina. Sie besteht aus fluffiger Baisermasse und wird mit Sahne und Früchten und Beeren verziert. Dieses Rezept von Donna Hay fängt den Klassiker, der vor allem in England, Australien und Neuseeland populär ist, wunderbar ein. Er ist sehr lecker. Wichtig: Nicht überrascht sein – der Baiser ist nicht wir wie ihn kennen, denn er ist außen knusprig, aber innen cremig. | Weitere Pavlova-Rezepte

ORIGINALREZEPT: Pavlova
Ergibt 8–10 Portionen

Tipps

Verwenden Sie frische, zimmerwarme Eier. So lässt sich beim Schlagen mehr Luft einschließen und der Eischnee wird voluminöser.
Schlagen: Der Eischnee ist optimal steif geschlagen, wenn die Masse ihr Volumen etwa verdreifacht hat...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass-Leser werden.

Das Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über neue Kochbücher, empfehlen köstliche Rezepte und sprechen mit Autoren. Mit Valentinas wird die tägliche Routine inspirierter, vielseitiger und spannender.

  • Täglich Neues
  • Über 4.100-Seiten-Archiv
  • Lunchrezept- und Sonntags-Newsletter
  • Digitale Merkliste
  • Keine Anzeigen und Advertorials. Leserfinanziert.

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte. Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Juni 2012

Meistgelesen

Themen A-Z