Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepten vor.

Über 5.000 Beiträge erwarten Dich: kuratiert & wärmstens empfohlen.

Read, cook, enjoy!
Katharina Höhnk

Aus Valentinas Küche: Pflaumenmus

Von Dietmar Adam

Ach, warum nur hat diese so köstliche Marmelade einen so banalen Namen wie Pflaumenmus? Regionale Bezeichnungen wie Latwerge, Leckmerich oder Latschmiere hören sich sogar noch abschreckender an. Wer will sich denn so was auf ein feines Croissant streichen? Aber es lohnt sich, denn in diesem Aufstrich steckt enorm viel Aroma.

Der Herstellungsprozess des Pflaumenmus ist ungewöhnlich, aber eigentlich genau richtig für Anfänger, weil kaum etwas schief gehen kann. Das Einzige was man braucht ist Zeit. Viel Zeit, aber das macht nichts, denn die Arbeit hält sich in Grenzen. Eigentlich ist nicht einmal ein genaues Rezept nötig, denn das Verhältnis zwischen Frucht und Zucker bestimmt man ganz nach eigenem Gusto. Anders als in „normalen“ Marmeladenrezepten kann man den Topf (eine Auflaufform geht auch) bis zum Rand füllen, ohne Angst vorm Überkochen haben zu müssen. Am Ende wird man überrascht sein, wie sehr die Menge an Zwetschgen geschrumpft ist.

REZEPT

von Dietmar Adam: Pflaumenmus

Jetzt weiterlesen!

Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepten vor.

Alle Rezensionen sind kostenlos. Für das Rezept-Archiv benötigst Du einen Zeitpass.

Ab nur 2,08 €/Monat hast Du:

  1. Zugriff auf über 3.700 Rezepte und täglich Neues,
  2. kuratiert, getestet und wärmstens empfohlen,
  3. mit persönlicher Merkliste sowie werbefrei und datensparsam.

Read, cook, enjoy!

Jetzt Zeitpass wählen

Veröffentlicht im August 2010

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9