Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepte vor.

Über 4.700 Beiträge erwarten Dich: kuratiert & wärmstens empfohlen.

Read, cook, enjoy!
Katharina Höhnk

Rezept von Diana Henry: Tomaten-Basilikum-Tarte

Food from Plenty – Good food made from the plentiful, the seasonal and the leftovers, Diana Henry, Fotos: Jonathan Lovekin, Mitchell Beazley (2010)

Die Tomaten-Basilikum-Tarte von Diana Henry fängt den Sommer ein. Der Blätterteig wird mit einer reichhaltigen Creme aus Mascarpone, Parmesan, Gruyère, Basilikum bestrichen und  Tomatenscheiben belegt. Die Tarte kommt dann überraschend lange in den Ofen, über eine Stunde. Aber das passt. Sie ist knusprig, cremig und hat eine feine fruchtig Süße. Einfach wie genial.

Ein Hinweis: Tartes ohne vorgebackenen Boden werden schnell matschig. Deswegen immer das Backblech im Ofen mit vorheizen, am besten 20 Grad höher als die spätere Backtemperatur. Das gilt auch bei diesem Rezept. Für die Zubereitung der Tarte stattdessen ein Backpapier verwenden, mit dessen Hilfe sich sich auf das heiße Backblech ziehen lässt. Katharina

ORIGINALREZEPT

von Diana Henry: Tomaten-Basilikum-Tarte
Für 6 Portionen

Jetzt weiterlesen!

Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepte vor.

Alles ist kostenlos. Für das Rezept-Archiv benötigst Du einen Zeitpass.

Ab nur 2,08 €/Monat hast Du

  1. Zugriff auf über 3.200 Rezepte und täglich Neues
  2. Kuratiert, getestet und wärmstens empfohlen
  3. Mit persönlicher Merkliste sowie werbefrei und datensparsam

Read, cook, enjoy!

Jetzt Zeitpass wählen

Veröffentlicht im August 2011

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9