Rezept von Diana Henry: Süßkartoffeln mit Joghurt & Koriander-Chili-Sauce

Rezept von Diana Henry: Süßkartoffeln mit Joghurt & Koriander-Chili-Sauce

Simple – Kleiner Aufwand, grandioser Geschmack
Diana Henry
Fotos Laura Edwards
Foto hier: Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld
Ars Vivendi (2017)

Für mich ein Ich-belohne-mich-Rezept, auch wenn gar keine Leistung vorliegt. Süßkartoffeln werden im Ofen geröstet und dann mit einer Sauce (ich würde es eher ein Pesto nennen) aus Mandeln, Koriander, Knoblauch und Chili sowie griechischem Joghurt serviert. Süß, scharf, limettig und cremig sahnekalt. Echt simple. Sylvia

ORIGINALREZEPT von Diana Henry: Süßkartoffeln mit Joghurt & Koriander-Chili-Sauce
Für 6 Personen als Beilage

Scharf, süß, kühl. Alle Kontraste, die ich liebe, sind in diesem Gericht zu finden. Joghurt und Sauce passen auch zu Süßkartoffeln aus dem Ofen. Einfach die Kartoffeln aufbrechen und mit je einem Löffel davon füllen.

Zutaten für die Süßkartoffeln
1 kg Süßkartoffeln, sorgfältig gebürstet und in dicke Spalten geschnitten
4 EL Olivenöl
½ EL Honig
frisch gepresster Saft von 1 Limette
Salz und Pfeffer aus der Mühle
250 g griechischer Joghurt
natives Olivenöl extra

Zutaten für die Sauce
2 Knoblauchzehen, gehackt
2 grüne Chilischoten, entkernt und gehackt
20 g Mandeln, blanchiert
Blätter von 1 mittelgroßen Bund Koriander (etwa 15 g)
5 EL natives Olivenöl extra
frisch gepresster Saft von 1 Limette
1 EL weißer Balsamicoessig

Zubereitung
1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

2. Die Süßkartoffeln in einer feuerfesten Form mit Olivenöl, Honig, Limettensaft, Salz sowie Pfeffer mischen und 30-35 Minuten backen, bis sie weich sind.

3. Alle Zutaten für die Sauce in der Küchenmaschine mit der Pulstaste grob pürieren. Die Kartoffeln in eine vorgewärmte Servierschüssel füllen. Mit Kräutersauce und etwas Joghurt sowie nativem Olivenöl beträufeln. Den restlichen Joghurt dazuservieren.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im August 2017

Meistgelesen

Themen A-Z