Rezept von Diana Henry: Crêpes Saigon

Rezept von Diana Henry: Crêpes Saigon

Food from Plenty –
Good Food made from the plentiful, the seasonal and the leftovers
Diana Henry, Jonathan Lovekin, Mitchell Beazley (2010)

Crêpes haben mich sechsjährig dazu gebracht, französisch zu sprechen. Meine Eltern drückten mir das Geld in die Hand und flüsterten mir den weisen Elternsatz ins Ohr: “Wenn Du einen möchtest, dann kaufe ihn Dir selber.” Das Verlangen war zu groß nach den knusprig-süßen Teigteilchen, ich überwand dafür meine Schüchterheit. Heute würde ich sogar mein Glück auf Vietnamesisch versuchen. Das gilt vor allem für diese Variante. Diana Henry hat sie in ihrem grandiosen Buch noch verfeinert. In den Teig kommen Coconut Cream (keinesfalls Kokosmilch), Reismehl, Kurkuma und Frühlingszwiebeln. Sie serviert ihre Saigon Crêpes mit frischem Koriander, Fleisch und Garnelen. Wow! Katharina

ORIGINAREZEPT: Saigon crêpes / Crêpes Saigon
Serves 4–6 / Für 4-6 ...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass kaufen!

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte.

Valentinas-Kochbuch.de ist ein Online-Magazin für Homecooks und Kochbuch-Liebhaber:

  • Seit 2007 eine der beliebteste Food-Websites
  • Jede Woche Neues: Rezensionen, Rezepte, Interviews
  • Wunderbare Kochbücher: auf Herz und Nieren geprüft
  • 
Autoren-Originalrezepte: erprobt, saisonal, köstlich
  • Stöbern & inspirieren lassen: über 3.900-Seiten-Archiv
  • Sonntäglicher Newsletter
  • Praktische Merkliste
  • 
Keine Anzeigen und Advertorials

Join us!

Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Juli 2011

Meistgelesen

Themen A-Z