Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Valentinas-Kochbuch.de – kochen, essen, glücklich sein | September 22, 2017

Nach oben scrollen

Top

Rezept von Diana Henry: Räucherforelle, Eier & Keta mit Sauerrahmdressing

Rezept von Diana Henry: Räucherforelle, Eier & Keta mit Sauerrahmdressing

Simple – Kleiner Aufwand, grandioser Geschmack
Diana Henry
Fotos Laura Edwards
Foto hier: Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld
Ars Vivendi (2017)

Babykartoffeln mit Räucherforelle plus Ei und Kaviar klingt profaner, als es schmeckt und aussieht – grün, weiß, sattes Gelb und Orange von Eigelb und Keta-Kaviar sieht so „gästefein“ aus und wurde von diesen nicht gelobt, sondern eher besungen! Sylvia

ORIGINALREZEPT von Diana Henry: Räucherforelle, Eier & Keta mit Sauerrahmdressing
Für 6 Personen als Hauptspeise

Ein wunderschönes Gericht, das wenig Aufwand erfordert. Die Verwendung von Keta (Lachskaviar) macht es zwar ein wenig kostspielig, doch ich liebe diese kleinen salzigen Explosionen im Kontrast zu Kartoffeln und Eiern. Kaviar ist keine Alltagszutat, doch ein feiner Aufputz an Wochenenden oder Feiertagen.

Zutaten für den Salat
500 g Babykartoffeln
2 EL Weißweinessig
100 ml fruchtiges natives Olivenöl extra
Salz und Pfeffer aus der Mühle
6 Eier
375 g Räucherforelle
60 g junges Blattgemüse (worauf Sie Lust haben)
Spitzen von etwa 12 Stängeln Dill, zerzupft
10 g Schnittlauch, halbiert
50 g Keta (Lachskaviar)

Zutaten für das Dressing
120 g saure Sahne
1 EL Crème double, alternativ Mascarpone
2 TL Dijonsenf
frisch gepresster Saft von ½ kleinen Zitrone

Zubereitung
1. Die Kartoffeln knapp weich kochen oder dämpfen und in Scheiben schneiden. Mit Essig, zwei Dritteln des Olivenöls sowie etwas Salz und Pfeffer mischen. Abkühlen lassen.

2. Die Eier 7 Minuten kochen, abschrecken, schälen und halbieren. Für das Dressing alle Zutaten miteinander verrühren.

3. Die Forelle zerzupfen, dann mit dem restlichen Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren. Forelle, Kartoffeln, Blattgemüse und Kräuter sanft vermengen. Auf einer Platte oder in einer flachen Schale anrichten. Die Eier darauflegen.

4. Den Salat mit dem cremigen Dressing beträufeln (es kann auch unter dem Salat angerichtet werden). Kleine Kaviarhäufchen aufsetzen und sofort servieren.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Geschrieben im August 2017