Rezept von Denis Cotter: Auberginen-Avocado-Chicoree-Salat mit Kardamom

Rezept von Denis Cotter: Auberginen-Avocado-Chicoree-Salat mit Kardamom

For the Love of Food
Denis Cotter
Fotos William Lingwood
HarperCollins (2011)

Ein OMG-Rezept. Die weich gebackenen Auberginenscheiben werden erst mit einer Marinade aus Kardamom, Chili und Olivenöl eingepinselt und dann mit etwas Honig. Jetzt wird getürmt: mit Avocadowürfel, roter Paprika und Chicoree. Das Dressing: Yoghurt, Tahin, Knoblauch und Zitronensaft. Sesamsamen. Kann ich jede Woche essen. Habe ich jede Woche gegessen. Katharina

ORIGINALREZEPT von Denis Cotter: Roast aubergine, avocado & chicory salad with honey, chilli & cardamom and a tahini-yoghurt dressing / Auberginen-Avocado-Chicoree-Salat mit Honig, Chili & Kardamom & Tahini-Joghurt-Dressing
For 4 / Für 4 Portionen

In this composed starter, the aubergines are dressed twice: once with a spiced marinade that is absorbed as the aubergines cool, and then on the plate with the creamy tahini and yoghurt sauce.

The combination creates a layered flavour impact, evocative of the Eastern Mediterranean – or South Cork, or wherever comes to mind when you eat cardamom, chilli, honey, sesame and yoghurt. I’ve specified chicory because it’s a crisp salad leaf with a touch of bitterness to offset the honey-sweetened aubergines. Radicchio would also be good. If you’re not keen on bitter greens at all, then a Cos or Little Gem lettuce is probably the best bet.

If you don’t have a hothouse full of aubergines, from which to pick the most appropriate size and variety, try to find small ones that can be sliced lengthways without overhanging the plate! Most importantly, make sure they are firm and fresh and don’t have a lot of bitter seeds.

Ingredients
Zutaten
3 small aubergines
3 kleine Auberginen
2 tbsp olive oil, plus extra for brushing
2 EL Olivenöl, plus extra zum Bepinseln
2 tbsp honey, warmed
2 EL Honig, angewärmt
12 green cardamom pods, seeds only, crushed but not ground
12 grüne Kardamomkapseln, Samen ausgelöst, im Mörser grob zerstoßen, aber nicht gemahlen
4 dried bird’s eye chillies, ground
4 getrocknete Bird’s-Eye-Chilis, gemahlen
pinch of salt
1 Prise Salz
2 avocados
2 Avocados
1 head of chicory, halved and thinly sliced
1 Chicorée, längs halbiert, in feine Streifen geschnitten
1 red pepper, deseeded and sliced into thin matchsticks
1 rote Paprika, entkernt, in streichholzgroße Streifen geschnitten
1 tbsp sesame seeds, lightly toasted
1 EL Sesamsaat, leicht geröstet
 
Ingredients for the dressing
Zutaten für das Dressing
1 tbsp tahini
1 EL Tahini
1 garlic clove, crushed
1 Knoblauchzehe, durchgepresst
juice of ½ lemon
Saft ½ Zitrone
4 tbsp natural yoghurt
4 EL Naturjoghurt

 

Preparation / Zubereitung
1. Preheat the oven to 200°C/400°F/gas mark 6.

Den Ofen auf 200 °C (Gas Stufe 6) vorheizen.

2. Prepare the aubergine: slice the aubergines lengthways about 1 cm/½in thick. Brush these on both sides with olive oil and roast them on a baking tray in the oven for about 8–10 minutes, until lightly coloured, turning once if necessary.

Die Auberginen vorbereiten: Dazu die Auberginen längs in 1 cm dicke Scheiben schneiden und diese von beiden Seiten mit Olivenöl bepinseln. Auf einem Backblech im Ofen 8-10 Minuten garen, bis sie leicht Farben angenommen haben, dabei eventuell einmal wenden.

3. Transfer to a shallow dish or plate and brush with the honey. Mix together the cardamom seeds, chillies, salt and the 2 tablespoons of olive oil. Spoon or brush this marinade over the aubergines and leave to stand for 10 minutes.

Die Auberginen in eine weite Schale oder auf eine Platte legen und mit Honig bepinseln. Kardamom, Chili, Salz und 2 EL Olivenöl verrühren, diese Mischung ebenfalls auf die Auberginen pinseln. 10 Minuten ziehen lassen.

4. Meanwhile, make the tahini yoghurt dressing: whisk some water into the tahini to get a thick pouring consistency. Add the garlic, lemon juice and yoghurt, and whisk to combine. If too thick, dilute with a little more water.

In der Zwischenzeit das Tahini-Joghurt-Dressing zubereiten: Dazu etwas Wasser mit dem Tahini verrühren, es soll eine dickflüssige, aber gießbare Konsistenz haben. Knoblauch, Zitronensaft und Joghurt unterrühren, evtl. mit mehr Wasser verdünnen, wenn das Dressing zu dickflüssig ist.

5. Peel the avocados, remove the stones and slice the flesh thickly.

Die Avocados schälen, die Steine entfernen und das Fruchtfleisch in dicke Scheiben schneiden.

6. Lay 3 slices of roast aubergine on each plate and arrange some avocado in the centre. Drizzle over a little tahini yoghurt dressing. Dress the chicory and red pepper with some of the dressing and place it on top of the avocado. Drizzle some more dressing over the salad and around the plate, and scatter sesame seeds on top.

Je 3 Scheiben Auberginen auf einen Teller legen, Avocado mittig darauf platzieren. Ein wenig Dressing darüberträufeln. Chicorée und Paprikastreifen mit etwas Dressing mischen, dann auf der Avocado anrichten. Etwas mehr von dem Dressing über den Salat und am Tellerrand verteilen, mit Sesam bestreuen und servieren.

*Auf Wunsch einiger Leser werden künftig englischsprachige Rezepte übersetzt erscheinen. Dabei wird es immer kniffelige Fragen geben wie z. B. insbesondere bei Milchprodukten, die länderspezifisch sind. Wir geben hier unser Bestes, aber bitte nachsichtig sein. K.H.

 

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im März 2012

Meistgelesen

Themen A-Z