Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Valentinas-Kochbuch.de – kochen, essen, glücklich sein | August 23, 2017

Nach oben scrollen

Top

Rezept von Delphine de Montalier: Rinderfilet, Rukola und Parmesan

Rezept von Delphine de Montalier: Rinderfilet, Rukola und Parmesan

Roh: 115 Rezepte – unverfälscht natürlich
Delphine de Montalier, Fotos David Japy
Foto hier: Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld
AT Verlag (2014)
Mehr über den Verlag

Für mich das ultimative Sommeressen. Schnell und absolut spitzenmäßig lecker. Es ist nicht das obligatorische Rinder-Carpaccio, es ist noch besser. Das Stück Fleisch wird bei starker Hitze angebraten und dann in dünnen Scheiben auf dem Salat angerichtet – köstlich. Doris

ORIGINALREZEPT von Delphine de Montalier: Rinderfilet, Rucola und Parmesan
Für 4 Personen

Zubereitungszeit: 10 Minuten
Garzeit: 4 Minuten

Tipp
Dieses Rezept ist die fast rohe Version des bekannten italienischen Klassikers „Tagliata di manzo“. Meine Freundin Grita bereitet es perfekt zu!

Wichtig: Als Erstes 4 große Teller in der Wärmeschublade oder bei 120 Grad im Backofen vorwärmen.

Zutaten
100 g Rucola
25 g Parmesan
500 g Rinderfilet
Olivenöl zum Beträufeln
Fleur de Sel und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung
1. Den Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern. Den Parmesan in Späne hobeln.

2. Das Rinderfilet in einer großen Pfanne oder auf dem Plancha-Grill bei starker Hitze ohne Fett auf jeder Seite 2 Minuten anbraten. Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden und auf die 4 vorgewärmten Teller verteilen. Die Parmesanspäne und den Rucola zufügen. Mit etwas Olivenöl beträufeln, großzügig salzen und pfeffern. Sofort servieren.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Geschrieben im August 2017