Rezept von Deborah Madison: Wilted Red Cabbage with  Mint and Goat Feta

Rezept von Deborah Madison: Wilted Red Cabbage with Mint and Goat Feta

Vegetable Literacy
Deborah Madison, Fotos Christopher Hirsheimer
Ten Speed Press (2013)

Zugegeben, ich war skeptisch. Sautierter Rotkohl als Salat? Doch diese leichte Zubereitung bringt zur immer noch erkennbaren Knackigkeit eine schmeichelnde Zartheit. Madison variiert dieses Grundrezept mit unterschiedlichen Zutaten, uns konnte Minze plus Feta überzeugen. Annick

ORIGINALREZEPT von Deborah Madison: Wilted Red Cabbage with Mint and Goat Feta / Sautierter Rotkohlsalat mit Minze und Feta
For 2 to 4 / Für 2 bis 4 Portionen

Ingredients
Zutaten
2 tablespoons olive oil
2 EL Olivenöl
1 medium red onion, quartered through the stem end and thinly sliced crosswise
1 mittelgroße rote Zwiebel, geviertelt und in feine Streifen geschnitten
1 clove garlic, finely minced
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
4 cups packed very finely sliced red cabbage (a scant pound)
500 g Rotkohl, in sehr feine Streifen geschnitten
Sea salt
Meersalz
Juice of 1 lemon
1 Zitrone, Saft ausgepresst
2 tablespoons chopped mint
2 EL Minze, gehackt
2 tablespoons chopped dill
2 EL Dill, gehackt
2 tablespoons finely chopped parsley
2 EL Petersilie, fein gehackt
Freshly ground pepper
Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
Crumbled goat feta plus whole mint leaves, to finish
Zerkrümelter Feta und ganze Minzeblättchen zum Garnieren

 

Preparation / Zubereitung
Heat the oil in a large skillet or wok. When hot, add the onion, turn to coat it with the oil, and cook for a minute to sear and soften. Add the garlic, then the cabbage, and season with 1 teaspoon salt. Immediately begin turning it in the pan to wilt it evenly. You don’t want to fully cook it, just wilt it; two minutes should be enough time. Remove the pan from the heat, toss the cabbage with 2 tablespoons of the lemon juice, then taste and add more if sharpness is desired. Toss with the herbs. Season with more salt, if needed, and plenty of pepper. Transfer the cabbage to a platter, mounding it in a heap, then shower with the crumbled goat feta. Finish with the extra mint leaves and serve.

Das Öl in einer großen Pfanne oder einem Wok erhitzen. Die Zwiebel darin 1 Minute anschwitzen, dann Knoblauch und Rotkohl mit 1 TL Salz zugeben. Das Gemüse sofort gründliche wenden und bewegen, der Kohl soll nur etwas zusammenfallen und weich werden, aber nicht durchkochen, 2 Minuten sollten dafür genügen. Die Pfanne oder den Wok vom Herd nehmen und 2 EL Zitronensaft unter das Gemüse mischen, nach Geschmack auch mehr. Die Kräuter untermischen und mit Salz und reichlich Pfeffer abschmecken. Den Rotkohl auf einer großen Platte anrichten und mit zerkrümeltem Feta bestreuen. Mit Minze garnieren und sofort servieren.

 

VARIANTE: Wilted Red Cabbage with Tahini-Yogurt Sauce / Sautierter Rotkohlsalat mit Tahini-Joghurt-Sauce
Make the salad as above, minus the goat feta, but use plenty of dill. Make the Tahini-Yogurt Sauce below and spoon it over the cabbage, or serve it on the side. Optional, but good if you wish to emphasize the sesame element, finish with toasted sesame seeds and a few drops roasted sesame oil. Dukkah is another crunchy, compatible option.

Den Salat wie oben beschrieben zubereiten, dabei jedoch den Feta weglassen und mehr Dill hinzufügen. Die Tahini-Joghurt-Sauce (s. u.) über den Rotkohl träufeln oder extra servieren. Für noch mehr Sesamaroma den Salat mit geröstetem Sesam und etwas geröstetem Sesamöl garnieren. Auch Dukkah macht sich hier besonders gut.

 

ORIGINALREZEPT: Tahini-yogurt Sauce / Tahini-Joghurt-Sauce
Makes a scant 3/4 cup / Ergibt etwa 180 ml

Ingredients
Zutaten
1 clove garlic, finely minced
1 Knoblauchzehe
Sea salt
Meersalz
½ cup yogurt
½ Tasse (120 g) Naturjoghurt
3 tablespoons tahini
3 EL Tahini

 

Preparation / Zubereitung
Pound the garlic in a mortar with ¼ teaspoon salt until smooth. Stir the garlic mixture into the yogurt, then stir in the tahini, mixing well. Taste for salt.

Den geschälten Knoblauch mit ¼ TL Salz im Mörser zerstoßen, dann in den Joghurt rühren. Zum Schluss Tahini unterrühren und mit Salz abschmecken.

*Auf Wunsch einiger Leser werden künftig englischsprachige Rezepte übersetzt erscheinen. Dabei wird es immer kniffelige Fragen geben wie z. B. insbesondere bei Milchprodukten, die länderspezifisch sind. Wir geben hier unser Bestes, aber bitte nachsichtig sein. K.H.

 

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im April 2014

Meistgelesen

Themen A-Z